Service

Die Allianz Aktie konnte sich in den letzten Wochen erholen und einen Teil ihrer Kursverluste aufholen. Schnell sind die Anleger nun bereit Chancen zu erkennen. Für diese Gruppe bietet sich hier scheinbar eine Gelegenheit, in eine Qualitätsaktie zu investieren. Diese Haltung ist unter den aktuellen Bedingungen mit Vorsicht zu genießen. Die Aktie hat ein Kursniveau erreicht, an dem die Reaktion des Preises überraschen wird.

Die letzte Analyse „Allianz: Endlich naht Hilfe“ zu diesem Wert war genau zur richtigen Zeit. An der besagten Unterstützungslinie (blau) sollte der Aktienkurs sich fangen. Eine Aufwärtsbewegung sollte dann folgen und dann ein Kursziel bei 170 Euro erreichen. In der letzten Woche wurde dieses Ziel erreicht. Diese Reaktion auf die vorherigen Kursverluste ist als eine Korrektur zu werten. Solch eine Gegenbewegung ist in der Regel kein Beginn einer neuen Anstiegsphase und daher müssen die Anleger hier besonders aufpassen.

Allianz, Wochenchart, Stand 166,12 Euro

Im obigen Chartbild ist das Heranlaufen an die Widerstandslinie bei 170 Euro gut zu erkennen. Damit ist für die kurzfristig orientieren Anleger das Aufwärtspotenzial ausgeschöpft. Sie werden ihre Gewinne realisieren. Die Menge an der zum Verkauf stehenden Aktien nimmt zu. Verkäufer, die von sinkenden Notierungen profitieren wollen, sogenannte Leerverkäufer, stehen in den Startlöchern und werden diese Chance für sich nutzen wollen. Auch sie verkaufen Allianz Aktien.

Unter den gegebenen Umständen ist ein Abprallen des Aktienkurses an der angesprochenen Widerstandslinie anzunehmen. Die Allianz Aktie sollte daher wieder die Hauptroute nach Süden einschlagen und dann den Kursbereich bei 130 Euro ansteuern. An dieser Stelle wird sich das Kräfteverhältnis zwischen den Käufern und Verkäufern entscheiden.

Das jetzt erreichte Kursniveau ist eine gute Verkaufsgelegenheit für all diejenigen, die den ersten Kursabschwung verpasst haben. Marktteilnehmer sollten daher besonders vorsichtig sein, wenn sie die Allianz Aktie als kaufenswert ansehen. Das Risiko eines Kursrückschlags ist hoch. Die Coronakrise hat viele Aktientrends auf abwärts gedreht. Steigende Notierungen sind in solch einem Szenario nur eine vorübergehende Phase, bevor die nächste Abwärtsbewegung folgt. Aufpassen jetzt!

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

P.S. Verstehen Sie genug von Geld und Wirtschaft? (mehr erfahren)

 

Share This