Signalservice

Die Aixtron Aktie zeigte sich für eine kurze Zeit in einem guten Licht. Der Kurs stieg und damit auch die Laune der Anleger. Doch was häufig zunächst als ein positiver Kursverlauf interpretiert wird, ist in Wirklichkeit nur eine Gegenreaktion. Es handelt sich sozusagen um eine Form des Luftholens innerhalb einer Trendbewegung. Und dieser hat es in sich. Der Haupttrend zeigt weiter nach Süden und sollte jetzt ihren Anfang nehmen. Anleger sollten jetzt besonders vorsichtig sein und sich nicht Hoffnungen hingeben.

An der Börse muss der Anleger sich entscheiden. Er muss die Lage einer Aktie als positiv oder als negativ einschätzen. Ein Urteil muss gefällt werden, damit er sich entsprechend positionieren kann. Ist die Lage bei Aixtron schlecht, dann sind steigende Notierungen mit Vorsicht zu genießen. Solch eine Situation findet sich nämlich im aktuellen Chartbild. Steigende Kurse sind zwar sichtbar, aber nachhaltig sollten sie nicht sein. Den Grund liefern die Trendlinien.

Aixtron, Tageschart, Stand 9,56 Euro

In der Analyse „Aixtron: Korrekturziel“ wurde eine Aufwärtsbewegung prognostiziert, bei der der Aktienkurs den Preisbereich bei ca. 10 Euro erreichen sollte. Es wurden 9,98 Euro. Dieser Anstieg ist als eine Gegenbewegung auf die vorherigen Verluste zu werten. Demnach verläuft sie für eine kurze Zeit gegen den Haupttrend.

Nachdem das Korrekturziel erreicht wurde, sollten Anleger nun besonders vorsichtig sein. Denn die Gefahr ist jetzt groß, dass die Aktie wieder in den Haupttrend mündet. Sobald sich sinkende Kurse durchsetzen können, werden sich die Käufer zurückziehen und den Verkäufern das Feld überlassen. Sofern also der Aktienkurs nicht über 10 Euro ansteigen kann, und sich damit befreien, ist der Blick nach Süden zu richten.

Die nächsten Kursziele lauten demnach 7,90 Euro und dann 6,70 Euro. Dort verläuft eine untere Begrenzungslinie eines fallenden Trendkanals. Dieser Kursbereich sollte nur kurzfristig Unterstützung bieten und schon bald sollte die Aktie weiter nachgeben. Zu sehr sollten die Anleger verunsichert sein und sich von diesem Wert fernhalten. Das Gesamtziel der Abwärtsbewegung lautet 4 Euro.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Share This