Ayondo Banner

Nordex: Entscheidung muss fallen

Gepostet von am 26 Apr, 2016 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Nordex: Entscheidung muss fallen

Die Nordex Aktie hat 2015 einen tollen Höhenflug erlebt. Die Aktie konnte stark ansteigen und beendet das letzte Jahr daher auch am Jahreshoch. Nicht wenige Anleger hoffen, dass diese Zeit nie enden würde. Im Jahre 2016 kam dann die Ernüchterung. Der Kurs macht kehrt und sinkt seither deutlich. Nun ist der bisherige Rückgang als Teil einer Korrektur zu werten. Ob der Kurs nun wieder nach Norden dreht oder ob noch ein tieferes Ziel angesteuert wird, entscheidet sich in diesen Tagen. Anleger sollten ganz genau hinsehen.

Wenn eine Aktie, die zuvor viel gewonnen hat, nicht mehr auf die Beine kommt, dann ist die erste Reaktion der Anleger Unglaube. Man kann sich gar nicht vorstellen, dass die Nordex Aktie, die ja letztes Jahr soviel hinzugewinnen konnte, jetzt nicht mehr steigen wird. Manche Anleger kaufen gar Aktien nach, da sie sicher sind, dass solch ein Wert eigentlich wieder steigen muss. Solch eine Erwartungshaltung findet sich häufig an der Börse, nur realistisch ist sie nicht.

Nordex, Tageschart, Stand 23,36 Euro

nordex-26042016

In der letzten Analyse zu diesem Wert „Nordex: Neues Kursziel beachten“ wurde ein Kursrückgang in den Bereich bei 23 angenommen. Dieser Rücklauf ist bereits eingetreten und nun messen Käufer und Verkäufer ihre Kräfte.

Wie im obigen Chartbild zu sehen ist, setzt der Aktienkurs auf die obere Begrenzung eines Trendkanals auf. Auf dem Niveau von 23 Euro wird sich entscheiden müssen, wie es mit Nordex weitergehen wird. Kann dieser Bereich verteidigt werde, dann ist mit einem schnellen Anstieg in die Zone bei 27 Euro zu rechnen.

Bisher jedoch macht die Aktie keinen überzeugenden Eindruck. Sie hatte schon seit Tagen die Gelegenheit die angesprochene Trendlinie wieder zu verlassen. Diese Chance wird nicht genutzt. Offenbar sind die Käufer noch vorsichtig und warten ab.

Es ist möglich, dass es zu einem Wiedereintritt in den Trendkanal kommt. In diesem Fall werden sich Anleger schnell von diesem Wert verabschieden. Die Folge sind dann sinkende Kurse. Das Ziel lautet in solch einem Fall 18 Euro, wie in der angesprochen ursprünglichen Analyse bereits ausgegeben.

Anleger werden sich nun entscheiden müssen, wie es mit Nordex weitergehen wird.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Kleine Presseschau vom 27. April 2016 | Die Börsenblogger - […] start-trading.de: Nordex: Entscheidung muss fallen […]

Leave a Reply

Share This