Ayondo Banner

Barrick Gold: Ein Ende des Abverkaufs ist möglich

Gepostet von am 24 Sep, 2015 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Barrick Gold: Ein Ende des Abverkaufs ist möglich

Die Aktie von Barrick Gold gehört zu den vielen Aktien, die den Anlegern schon seit langer Zeit keine Freude bereiten. Auch jetzt kann sich der Kurs einfach nicht stabilisieren. Auf einen Schritt aufwärts folgen zwei Schritte abwärts. Die Orientierung ist bisher stramm nach Süden, doch es gibt Hoffnung. Ein fallender Keil ist in seiner Ausarbeitung. Dieser hat in der Regel deutlich steigende Kurse zur Folge.

Sobald es etwas Positives über einen Wert zu berichten gibt, dann schlägt das Investorenherz schnell höher. Man hofft auf eine Besserung der eigenen Lage und natürlich auf eine Besserung im Depot. Leider ist an der Börse nichts sicher, sondern es handelt sich immer um Ableitungen. In den aktuellen Fall muss der Kurs zunächst noch eine Hürde überwinden.

Barrick Gold, Tageschart, Stand 5,34 Euro

barrick-gold-24092015

In dem Kursverlauf der Sommermonate lässt sich ein fallender Keil einzeichnen. Dieser ist nicht hübsch anzusehen, weil er einen deutlichen Abfall des Kurses widerspiegelt. Er tritt jedoch am Ende von Abwärtsbewegungen auf und signalisiert somit ein mögliches (bitte beachten!) Ende der Abwärtsbewegung.

In der Regel geht dieser Prozess mit einem Fehlausbruch nach unten los. Die wirklich letzten (treuesten) Anleger werden dabei aus ihren Positionen gedrängt. Sie werden hinaus gekegelt, wie man es in der Börsensprache ausdrückt. Der Aktienkurs sollte kurz unter 5 Euro tauchen und sogleich stramm nach Norden ziehen.

Solch eine Bewegung ist wahrscheinlich, aber nicht sicher. Das muss jeder Investor wissen und beachten. Sollte der Aktienkurs unter der oberen fallenden Keillinie verbleiben, dann kann der Abverkauf ungebremst weitergehen.

Nach dem ersten Fehlausbruch sollte sich der Kurs an die angesprochene fallende obere Keillinie machen. Diese gilt es zu überwinden. Erst dann ist der Weg frei für steigende Kurse. Das ist das Signal, auf dass die möglichen Käufer hoffen. Sollte diese Linie erfolgreich überwunden werden können, dann wird die Nachfrage nach Barrick Gold Aktien deutlich zunehmen. In der Folge sollte der Kurs zügig ansteigen und bis in den Bereich bei 8 Euro klettern.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Kleine Presseschau vom 25. September 2015 | Die Börsenblogger - […] start-trading.de: Barrick Gold: Ein Ende des Abverkaufs ist möglich […]

Leave a Reply

Share This