Ayondo Banner

DAX: Abkühlung war einfach nötig

Gepostet von am 25 Apr, 2016 in DAX | Keine Kommentare

DAX: Abkühlung war einfach nötig

Der DAX legt am heutigen Tag den Rückwärtsgang ein. Vorschnell finden die Medien die Ursache bei einem schwächeren Ifo-Index. Warum dieser jedoch die Investoren verschreckt haben soll, erschließt sich nicht. Viel wahrscheinlicher und damit naheliegender Grund für die fallenden Kurse ist der Fakt, dass die Kurse am Bersten waren und viel zu weit gestiegen sind. Also entschlossen sich die Anleger Gewinne mitzunehmen. Eine Abkühlung war einfach dringend nötig.

In der letzten Woche kannte der DAX nur eine Richtung und die war aufwärts. Solch eine Dynamik ließ sich nicht bremsen. Eine wesentliche Ursache für solch ein Verhalten ist die Übermacht elektronischer Marktteilnehmer, die, einmal in Gang gesetzt, schwer zu stoppen sind. Diese kaufen fortlaufend Aktien, lassen die Kurse steigen und weitere Handelscomputer entscheiden sich zum Kauf. Eine Kettenreaktion beginnt. Erst das Wochenende ließ eine Beruhigung zu.

Der Markt war demnach bereits letzte Woche überkauft. Das zeigte sich auch an manchen Indikatoren, die Extremwerte anzeigt haben und der Markt hat dennoch keine Anstalten gemacht, eine Gegenbewegung einzuleiten. Dieser Druck wird nun zu Beginn dieser Woche etwas abgelassen. In der Summe wollten die Anleger heute verkaufen, mehr ist an der Börse nicht passiert.

signal-chart-1579

Short Signal ID 1579

Ob nun der Ölpreis heute gesunken ist oder der Ifo-Index geringer als erwartet ausgefallen ist, das wird die heutige Entscheidung der Marktteilnehmer wenig beeinflusst haben. Letztendlich geht es an der Börse immer nur um die Gewinne. Ist jemand ordentlich im Plus, dann kann er diese realisieren. Erst eine glattgestellte Position kann als echter Gewinn verbucht werden. Daher folgt irgendwann der Moment an dem Aktien, die zuvor gekauft wurden, auch wieder verkauft werden. Entschließen sich viele Anleger zu derselben Handlung, dann sinken die Kurse auf breiter Front.

Die paar Punkte, die der DAX heute fällt, sind im Verhältnis zu dem vorherigen Anstieg mickrig. Schon bald werden sich die Anleger dem Aufwärtstrend widmen und wieder Aktien kaufen (siehe DAX-Analyse). Dann wird der schwächere Ifo-Index und der sinkende Ölpreis als Verkaufsgrund schon wieder vergessen sein.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Leave a Reply

Share This