Ayondo Banner

Trading: Seitwärtsphase ist wenig profitabel

Gepostet von am 20 Aug, 2014 in Trading | Keine Kommentare

Trading: Seitwärtsphase ist wenig profitabel

Bei der Disziplin Trading benötigt man einen Grundantrieb im Basiswert. Dieser muss sich zumindest in die eine oder andere Richtung bewegen, damit man auf den Trend aufspringen kann. Oder der Basiswert muss öfter seine Richtung drehen, damit Wendepunkte und Umkehrsignale rechtzeitig erkannt werden. Wenn aber z. B. der DAX sich kaum bewegt, dann wird es mit dem Trading schwer.

Solch eine bewegungsarme Situation herrscht die letzen zwei Tage im DAX. Dieser springt zur Eröffnung mit einer Kurslücke in den Handelstag, sucht sich dann in den ersten Minuten ein Niveau, auf dem sich Käufer und Verkäufer nicht bekriegen und dann passiert nichts.

Der Blick auf den Chart.

dax-seitwaerts-19082014

 

Schön zu sehen sind die beiden hellblauen Seitwärtskanäle. Diese sind in ihrer Breite recht dünn. Am Montag war die Range etwa 30 Punkte, am Dienstag gar nur 20 Punkte. Der DAX klebt sozusagen auf seinem erklommenen Kursniveau.

Solch eine Ausgangslage, in der sich der Basiswert nicht vom Fleck rührt, ist natürlich nicht einfach zu traden. Egal, in welche Richtung sich der Trader entscheidet, der DAX rührt sich kaum oder täuscht einen Ausbruch an und orientiert sich wieder in den Seitwärtskanal. Dieses Marktverhalten hat uns auch ein DAX-Signal (ID 1157) gekostet, dass leider ausgestoppt wurde.

Das gestrige DAX-Signal (ID 1158) konnte nicht am gleichen Tag entschieden werden. Die erwartete Shortbewegung (ausgehend bei 9327 Punkten) begann heute Vormittag und ließ den Index bis auf 9285 Punkte fallen. Dieses Signal konnte dann erfolgreich gewertet werden.

Trader brauchen eine Grundbewegung im Markt. Der DAX muss sich bewegen, damit ein Einstieg Sinn macht und auch gehandelt werden kann. Ebenfalls wichtig ist, dass eine Richtung sich durchsetzen muss, damit diese analysiert und genutzt werden kann (heutiges DAX-Signal).

Wenn aber der DAX nur vor sich hindümpelt, dann wird es für den Trader schwer, etwas Profitables aus dem Markt zu holen. Zum Glück ist die aktuelle Bewegungsarmut im DAX nur die Ausnahme und es kommt bald wieder zu einer deutlichen Bewegung.

 

Wir freuen uns, auch Ihnen unsere DAX-Signale zur Verfügung zu stellen.

zur Tarifübersicht

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Leave a Reply

Share This