Folgen der Corona Krise

Viele Menschen sind in der aktuellen Situation überfordert. Die Wirtschaft und das gesellschaftliche Leben stehen still. Manche Menschen haben Sorge um ihre Zukunft. Eine  Ursache für die aktuelle Notlage ist die viel zu starke Orientierung am Profit. Auch jetzt ist Geld wieder ein großes Thema. Die Rettungsmaßnahmen, die jetzt vollmundig versprochen werden, bleiben nämlich nicht ohne Folgen. Es ist jetzt besonders wichtig, die richtigen Schlussfolgerungen zu ziehen. Mit dem Buch „Verstehen Sie Geld?“ wird Ihnen das gelingen.

Die Krise öffnet uns die Augen

Viel zu lange wurde allein auf Geld und auf den Gewinn Wert gelegt. Diese Einseitigkeit rächt sich jetzt. Der Blick für das Wesentliche ging dabei verloren.

Was lief falsch?

Der Ausbruch der Coronakrise zeigt uns gerade, auf welch wackligen Beinen unser Wirtschaftssystem steht. Firmen haben keine Lager und kaum Rücklagen. Stockt die Logistik, dann steht alles still. Welche Ursache hat diese Entwicklung?

Geld ist keine Lösung

Der Staat verspricht allen und jeden zu retten. Mit Geld, das er kürzlich noch gar nicht hatte. Die angebliche Lösung bedeutet eine höhere Verschuldung. Doch solch ein Schritt birgt Gefahren. Bereits nach der Finanzkrise war man mit Rettungsmilliarden zur Stelle. Doch Vorsicht! Hilfe gibt es nur mit Nebenwirkungen.

buch gibt klarheit

Die Zusammenhänge verstehen

Beim Thema Geld bedingen Handlung und Folgen einander. Das Eine hat sofort Auswirkungen auf das Andere. Erfahren Sie, was noch auf uns zukommen wird.

Klappen Sie die unten stehenden den Fragen auf.

Was auf uns zukommt

Warum sind wir in dieser Notlage?

Wenn eine Krise über eine Gesellschaft kommt, dann ist der letzte Tropfen (hier Corona) nicht die Ursache, sondern nur die Folge. Warum also sind wir in diese schwierige Lage geraten? Hier spielt unsere Orientierung am Wachstum eine entscheidende Rolle.

Kommt jetzt die Wirtschaftskrise?

Man könnte sagen, die Politik hatte ihre Chance. Nach dem Ausbruch der Finanzkrise hat die Europäische Zentralbank (EZB) den Staaten den Druck genommen und ihnen Zeit für Reformen verschafft. Wie lief die Finanzkrise 2008 ab?

Jetzt kommt die Finanzkrise 2.0 auf Unternehmen und Staaten zu. Wieder werden sofort Milliarden bereitgestellt, doch die Medizin von damals wirkt nicht mehr. Warum?

Wieso kommt es zum Aktiencrash?

Um zu verstehen, warum die Börsen so stark einbrechen, muss man verstehen, wie sie funktionieren. Denn nicht die Unternehmen und ihre Werte dominieren an den Finanzmärkten, sondern Gier und Spekulation. Dabei verfolgen die Marktakteure ihre eigenen Ziele.

Privatanleger wissen in der Regel zu wenig über die Funktionsweise der Börsen und sind daher meist die Verlierer. Die Medien trommeln immer nur an Höchstkursen zum Einstieg, niemals wenn die Preise günstig sind. Warum ist das so?

Wieso soll der Staat retten?

Da ist er wieder, der Ruf der Unternehmen nach Staatshilfe. Das sind unter anderem dieselben Unternehmen, die jahrelang Milliarden verdient und an ihre Aktionäre ausgeschüttet haben. Jetzt, wo es um Verluste geht, ist der Steuerzahler an der Reihe. Warum ist das so?

Sobald der Staat  Milliarden aus dem Hut zaubert, lädt er sich neue Probleme auf die Schultern. Denn es gibt keine Rettung ohne Nebenwirkungen. Welche sind das?

Was bedeuten Deflation und Inflation?

Man spricht häufig davon, dass die Wirtschaft Angst von der Deflation hat. Gleichzeitig sagt man auch, dass die Menschen Angst vor der Inflation haben. Doch was bedeuten diese beiden wichtigen Worte? Erfahren Sie im Ausblick auch, was uns noch erwartet.

 

Ist das Ersparte in Gefahr?

In jeder Krise ist die Sorge vor dem Vermögensverlust groß. Überall lauern Blasen, so wie die am Aktienmarkt, die gerade platzt. Aber auch dem Immobilienmarkt stehen schwere Zeiten bevor. Es gibt andere Möglichkeiten zu sparen. Erfahren Sie welche.

Verstehen Sie Geld?

Viele Entwicklungen in unserem Leben haben die Ursache durch die Konzentration auf Geld. Ständig soll der Profit vergrößert und Wachstum erschaffen werden. Dieser Fokus ist sozusagen das Schmiermittel der Wirtschaft. Wir arbeiten für Geld, wir kaufen ein mit Geld und wir legen unser Geld an. Doch was ist Geld überhaupt?

Wieso crashen die Börsen und warum wird in der Zukunft alles teurer werden? Verstehen Sie jetzt die Zusammenhänge.

 

Information

Buchdetails

Buchtitel: „Verstehen Sie Geld?“

Autor: Davut Cöl

Verlag: Tredition

Seiten: 328

Preis: 19,90 Euro

Taschenbuch, Hardcover, E-Book

Erfahren Sie mehr

Buchhändler

Amazon
Thalia
Hugendubel
Buchhaus.ch

oder beim Buchhändler Ihrer Wahl.

 

In diesem Buch lesen Sie u. a.

Es gibt kein Schulfach Geld

Kapitel 1

Das Bezahlen mit Papiergeld basiert auf Vertrauen

Kapitel 4

Ist Wachstum wirklich alternativlos?

Kapitel 9

Was ist der Zins und wieso schielen alle nach mehr?

Kapitel 16

Die Börse und das Haifischbecken

Kapitel 18

Wer sind die Märkte und kann Geld wirklich arbeiten?

Kapitel 23

Die Ursache der Finanzkrise 2008

Kapitel 24

Von der Schuldenkrise zur Währungskrise

Kapitel 27

Die Auswirkungen der bisherigen Rettungspolitik

Kapitel 29

Schwere Wirtschaftskrise ist wahrscheinlich

Kapitel 32

Der Ausblick ist spannend und beängstigend zugleich

Kapitel 37

Über Gold und Geld

Kapitel 38

Das Thema Geldanlage zusammengefasst

Kapitel 44

Gier nach Geld verleitet Menschen und Unternehmen

Kapitel 48

Warum Bildung so wichtig ist

Kapitel 50

Verständlich erklärt

Bilden Sie sich weiter

Es ist wie bei allem im Leben. Nur wer hinter die Fassade blickt, versteht, wieso die Politik und die Unternehmen so handeln. Mit diesem Buch erhalten Sie den Durchblick.

Share This