Ayondo Banner

Barrick Gold: Aktie am Rande einer Katastrophe

Gepostet von am 10 Okt, 2014 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Barrick Gold: Aktie am Rande einer Katastrophe

Die Annahme, dass die Aktionäre von Barrick Gold tiefere Kurse einplanen müssen, hat sich als richtig herausgestellt. Wie ein Stein ist der Aktienkurs auf das Kursziel bei 10,60 Euro gefallen. Jetzt brennt sogleich die Hütte, denn das Chartbild sieht gar nicht gut aus. Die Aktie von Barrick Gold befindet sich auf Messers Schneide und wenn jetzt die allerletzte Unterstützung nicht halten sollte, dann endet das Investment in diesen Wert für viele Investoren in einer Katastrophe.

Die alles entscheidende Marke liegt bei 10,60 Euro. Diese muss unter allen Umständen verteidigt werden. Nur wie soll das gelingen? Der Goldpreis fällt stetig und kann keine Impulse liefern. Die Aktionäre sind verängstigt und trauen sich nicht zu kaufen. Bestehende Positionen werden eilig aufgelöst und der Verkaufsdruck bleibt daher hoch.

Der Blick auf den Chart:

Barrick Gold, Tageschart, Stand 11,00 Euro

barrick-aktie-10102014

 

Nach einem schlimmen Kurseinbruch im Sommer 2013, ausgehend von 23 Euro auf 10,60 Euro, konnte sich die Aktie ein wenig stabilisieren. Die letzten 12 Monate wurden zwischen 15 Euro und 11,50 Euro verbracht. Dies kommt einer Seitwärtsbewegung gleich.

Wenn die untere Begrenzungslinie bei 10,60 Euro jetzt unterschritten wird, dann würde die ursprüngliche Abwärtsbewegung wieder aufgenommen werden und der Aktienkurs erneut schwer unter Druck geraten.

Solch ein Szenario will sich kein Aktionär von Barrick Gold ausmalen. Das wäre schier eine Katastrophe. Viel hängt von der Entwicklung des Goldpreises ab, der den Abbau von Gold profitabler gestaltet und das Unternehmen vom Kostendruck entlastet.

Möglichweise könnte der Aktienkurs kurz unter die wichtige Unterstützungslinie bei 10,60 Euro tauchen und dann kräftig zurückkommen. Solch ein Kursverlauf wäre eine Parallele zu unserer aktuellen Prognose zum Goldpreis (hier).

In der Haut der Aktionäre von Barrick Gold will man derzeit nicht stecken. Am Rande einer Katastrohe will und kann niemand investieren.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Kleine Presseschau vom 10. Oktober 2014 | Die Börsenblogger - […] start-trading.de: Barrick Gold: Aktie am Rande einer Katastrophe […]

Leave a Reply

Share This