Buch

Am Finanzmarkt geht es vor allem um Nachfrage und Angebot. Auch die beste Kryptowährung steigt nicht im Preis, wenn die entsprechende Nachfrage fehlt. Es braucht also Interesse. Bei Bitcoin kann man diesen Zusammenhang gut verfolgen. Hier ist das Interesse besonders groß und das ebnet den Weg für große Marktteilnehmer in diesen Wert zu investieren. IOTA ist heute viel kleiner als Bitcoin, doch wenn das Interesse an dieser Krypto-Technologie zunimmt, dann sollte der Tokenpreis deutlich ansteigen.

In den vergangenen Wochen war es etwas ruhig um die Kryptowährung IOTA. Sie befand sich weiterhin innerhalb eines fallenden Trendkanals, die sich im Rahmen einer Korrekturbewegung bildete. Eine Korrektur erfolgt nach einer Anstiegsphase, in der sich die Anleger beruhigen. Die kurzfristig orientieren Anleger verkaufen den schnellen Gewinn und neue Anleger warten auf ihre Chance für den Einstieg. Kann der Preis dann aus dem fallenden Trendkanal ausbrechen, so wie das gerade der Fall ist, dann heißt es für die Marktteilnehmer schnell reagieren.

IOTA, Tageschart, aktueller Stand 1,43 USD

Ein Ende einer Korrekturphase ist immer ein Signal an die Anleger, dass hier die ursprüngliche Trendrichtung wieder aufgenommen wird. Wer die Ausbruchsbewegung rechtzeitig erkennt, der positioniert sich dementsprechend. Das Interesse an dem IOTA-Token nimmt zu, was dem Preis zu einem weiteren Anstieg verhilft. Noch mehr Interesse kommt auf, weil der Preis dann stärker in Bewegung gerät.

Sobald sich die Käufer beeilen IOTA-Token nachzufragen, kommt es zu größeren Kerzen im Chartbild. Manchmal schafft die Kryptowährung es auch in die Top-Listen der Tagesgewinner. Das Interesse nimmt noch weiter zu. Berichterstatter, Youtube, Twitter und Facebook Kanäle berichten über IOTA und das weckt noch mehr Aufmerksamkeit. Noch mehr Anleger wollen dabei sein und investieren, was wiederum den Preis treibt. Ist die Nachfrage nach einem Gut höher als das Angebot, dann steigt der Preis.

Entscheidend ist der Ausbruch über die grüne Widerstandsline in der Bildmitte. Gekennzeichnet ist der Schlüsselbereich mit einem gelben Kreis. Kann der IOTA-Preis über dieser Marke notieren, dann sollte das Interesse sofort deutlich zunehmen. Aktuell notiert der Kurs bei 1.43 USD. Kann das aktuelle Preisniveau gehalten werden, dann kommt es zu stetiger Nachfrage. Sie sollte den Token-Preis zügig bis in den Bereich bei 2,60 USD ansteigen lassen. Übergeordnet wurde bereits ein Kursziel bei 6,81 USD aktiviert, wie bereits in der Analyse „IOTA: Wenn sich die Geschichte wiederholt“ vorgestellt wurde. Marktteilnehmer erkennen hier großes Anstiegspotenzial.

Je höher der Preis notiert, umso größer wird die Marktkapitalisierung. Große Anleger brauchen dieses Umfeld. Man spricht auch von Volumen. Eine Kryptowährung wird für solch eine Marktgruppe erst handelbar, wenn eine entsprechende Marktkapitalisierung erreicht wird. Kann also IOTA im Preis deutlich ansteigen, dann wird sie auch in den Fokus von institutionellen Anlegern geraten.

Das Interesse an einer Kryptowährung/Technologie ist von elementarer Bedeutung. Sie entscheidet über die mediale Berichterstattung und über die Entwicklung des Token-Preises. Bei IOTA könnte solch eine Entwicklung erst am Anfang stehen und schon bald zu einer starke Rallyebewegung führen.

Wir verfolgen die weitere Entwicklung bei IOTA (Berlin) und melden uns mit zeitnahen Analysen. Lassen Sie sich informieren. Nutzen Sie unseren Newsletter (hier eintragen).

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

P.S. Erfahren Sie mehr über IOTA:

Wöchentliche Videos mit Updates: Youtube-Kanal von IOTA-Weekly

Startseite mit vielen Informationen: IOTA Einsteiger Guide

 

Share This