Service

Die Daimler-Aktie zeigt sich stark, nachdem gute Quartalszahlen gemeldet wurden. Die Ziele wurden erreicht und die Prognosen übertroffen. In der Folge steigt die Stimmung unter den Anlegern. Sie jubeln, weil bei Daimler endlich das Ruder herumgerissen werden konnte. Jetzt soll es auch bei ihrer Aktie aufwärtsgehen. Noch höher sollen die Zahlen in der Zukunft ausfallen, noch höher soll der Aktienkurs ansteigen. Kursziele werden schon herumgereicht, doch an der Börse ist das Überraschende meist nicht fern.

Die Anleger von Daimler hatten es in den letzen Jahren nicht leicht. Mit der Aktie ging es stetig bergab. Die Automobilindustrie musste mit Klimavorgaben kämpfen, ihre Flotte modernisieren und in Zukunftstechnologie investieren (mehr erfahren). Je mehr die Unsicherheit dominierte, umso stärker hielten sich mögliche Wertpapierkäufer zurück. Der Preis für die Aktie fiel. Je tiefer der Aktienkurs sank, umso mehr Anleger verkauften ihre Anteile. Ein Teufelskreis, aus dem es kein Ausbruch zu geben schien.

Daimler, Tageschart, Stand 49,40 Euro

Wie der Blick auf das obige Chartbild zeigt, kam es mit dem Ausbruch der Coronakrise zu einem finalen Abverkauf, der den Aktienkurs bis in den Bereich bei 21,50 Euro sinken ließ. Diesen Kursrückgang empfand ein Großteil der Marktteilnehmer als übertrieben und beeilte sich mit Aktienkäufen. Gleichzeitig beruhigte sich die Coronakrise und die Zuversicht an der Börse kehrte zurück, was vielen Werten wieder Auftrieb gab, auch der Daimler-Aktie.

Jetzt hat sich der Aktienkurs tatsächlich in eine komfortable Situation bringen können. Eine fallende Trendlinie (rot) bei 38 Euro und eine Widerstandslinie bei 40,50 Euro (blau) wurden übersprungen. Eine weitere fallende Trendlinie bei ca. 43 Euro (rot gestrichelt) wurden ebenfalls überwunden. Anleger sind nun berauscht von dieser starken Performance. Es scheint, nichts würde den weiteren Anstieg des Kurses aufhalten können.

Als dann am Freitag auch noch gute fundamentale Zahlen verkündet wurden, fühlten sich viele Anleger in ihrer Meinung bestärkt, dass hier noch großes Potenzial lauern würde. Tatsächlich spricht erst einmal nichts gegen eine Fortsetzung des Kursanstiegs. Potenzial besteht bis in den Bereich bei 54 Euro. Entscheidend dabei ist, dass die grüne Trendlinie, die diesen Anstieg begleitet, verteidigt wird.

Die Freude der Anleger würde getrübt werden, wenn der Aktienkurs von Daimler unter 46 Euro rutschen würde. Ein Rückfall unter 43 Euro würde die Alarmglocken angehen und ein Fall unter die Unterstützungslinie bei 40,50 Euro jegliche Anstiegshoffnung verpuffen lassen. Trotz der guten Ausgangslage sollten Anleger bedenken, dass die Daimler-Aktie in der Vergangenheit gute Ausgangspositionen häufig nicht nutzen konnte. Die Freude über das aktuelle Kursplus sollte daher nicht über die Risiken bei diesem Wert hinwegtäuschen.

Wir melden uns mit neuen Analysen. Lassen Sie sich informieren. Erhalten Sie unseren Newsletter (hier eintragen).

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

P.S. Nutzen Sie den Trend (mehr erfahren)

 

Share This