Service

Die Aixtron Aktie kommt heftig unter die Räder. Sah es im Vorfeld des Kurseinbruchs so aus, als könne niemand den steilen Kursanstieg aufhalten, war das mit der Bekanntgabe der Unternehmenszahlen anders. Gemäß dem Börsenmotto „Sell the facts“ wurde die Aixtron-Aktie deutlich verkauft. Dieser Kursrückgang hat zu einer Eintrübung des Chartbildes geführt. Jetzt beeilen sich die Anleger aus diesem Wert herauszukommen, da sich nun ein neues Kursziel aktiviert hat.

Die technische Analyse hatte die brisante Kursmarke in dem Beitrag „Aixtron: Der Trend verfolgt ein Mindestziel“ klar benannt. Das Kursziel für die Aufwärtsbewegung lag bei 12,80 Euro. Wie von Zauberhand drehte der Aktienkurs an dieser Stelle und fiel daraufhin deutlich. Viel zu viele Anleger hatten es eilig, ihre Aktien zu verkaufen. Wenn die Käufer zur selben Zeit wegbleiben, dann fällt der Preis umso heftiger. Jetzt hat dieser Kursrückgang, der außergewöhnlich stark ausfällt, Schaden im Chartbild verursacht.

Aixtron, Tageschart, Stand 10,00 Euro

An der Börse muss jederzeit mit einer unerwarteten Kursbewegung gerechnet werden, was in der Natur der Sache liegt. Wer deshalb Stopp-Loss-Aufträge nutzt und sich absichert, der kann bei solch einer schnellen Bewegung frühzeitig aussteigen. Andere sehen erst am Abend, wie sich der Kurs entwickelt hat, wenn die Kursbewegung einer Aktie nicht ständig verfolgt wird.

Manche Anleger zögern vor der Nutzung von Stoppaufträgen, da sie meist an gemeinen Stellen ausgestoppt werden und dann der Aktienkurs die erwartetet Kursbewegung vollführt. Hier muss jeder Börsenteilnehmer für sich eine Lösung finden, die ihm genehm ist. Unter dem Strich ist das Sichern von Kursgewinnen bzw. das Begrenzen von Kursverlusten eine nützliche Sache.

Der heftige Kursverfall bei der Aixtron Aktie hat zu einem Unterschreiten der wichtigen Unterstützungslinie bei 10,40 Euro geführt. Dieser Bereich hätte unter allen Umständen verteidigt werden müssen, damit sich die Käufer noch Hoffnungen machen können. Durch den Bruch dieser Unterstützungslinie hat sich das Chartbild eingetrübt.

Solange der Kurs der Aixtron Aktie unterhalb der roten Linie bei 10,40 Euro verbleibt, werden sich vermehrt Anleger von diesem Wert trennen wollen. Folglich wird sich der Verkaufsdruck verstärken. Durch die Eintrübung im Chartbild hat sich ein neues Kursziel aktiviert, der jetzt bei 7,80 Euro liegt.

Es scheint so zu sein, dass die dieser Wert mit letzter Kraft sein Mindestziel bei 12,80 Euro erreicht hat. Damit ist dieser vorangegangene Anstieg mit Vorsicht zu bewerten, da er allein aufgrund der Hoffnungen der Käufer zustande kam. Die fundamentalen Daten reißen die Marktteilnehmer nicht vom Hocker, wie die aktuelle Kursreaktion zeigt.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

P.S. Buch erklärt, wie die Börse wirklich funktioniert (mehr erfahren)

 

Share This