Service

Die Besitzer der Nel-Aktie drücken die Daumen, dass ihre Wertpapiere bald wieder an Wert zulegen. Gespeist von den Kursanstiegen der letzten Monate ist die Stimmung nämlich gut, doch nun soll genug der Korrekturpause sein. Anleger wollen wieder Kursgewinne sehen. Doch der Kurs will gerade nicht so, wie sich das die Käufer wünschen. Es könnte durchaus sein, dass die Wasserstoff-Rallye nicht mehr in Gang kommt und eine Verkaufswelle sich durchsetzt.

Der Hype ist rum, könnte der Beobachter schlussfolgern. Die Bundesregierung hatte mit ihrer Wasserstoff Technologieoffensive noch einmal einen Schub in diese Branche gebracht, doch nun ist es wieder still geworden. Die Medien berichten nicht mehr so ausgiebig und die Aktienkurse dümpeln vor sich hin. Für manch einen Investor drängt sich der Eindruck auf, dass eine Fortsetzung des Kursanstiegs nicht mehr möglich sein könnte.

Nel, Tageschart, Stand 1,77 Euro

Der Blick auf das obige Chartbild zeigt, wie es um diese Aktie steht. Der Kurs hatte einen Ausbruch aus einem steigenden Trendkanal heraus vollführen können, was zu einem steilen Anstieg und zu einer Überhitzung geführt hat. Der Preisbereich bei 2 Euro war unter den gegebenen Umständen (extreme Bewertung) nicht mehr zu bezwingen, sodass der Aktienkurs an diese Stelle abprallte.

Jetzt wird es besonders spannend, denn die Aktie notiert direkt an der oberen Begrenzungslinie des zuvor verlassenen Trendkanals. Sollte der Kurs nun in diesen zurückfallen, dann droht Ungemach. Sobald der Aktienkurs unter 1,68 Euro sinkt, sollte sich die Wirkung des Trendkanals entfalten. Anleger müssten dann von einem Ansteuern der unteren Begrenzungslinie ausgehen. Schnell würden sich Verkäufer von ihren Anteilen trennen, was Verkaufsdruck erzeugen würde. Solch eine Verkaufswelle ist gerade in der Vorbereitung.

Solange der Aktienkurs noch über der oberen blauen Linie verbleibt, Notierungen oberhalb von 1,70 Euro genügen, gibt es eine Restchance für ein erneutes Anlaufen des Kursbereiches bei 2 Euro. Die Rahmenbedingungen, vor allem das Abflauen der Hype Bewegung, spricht jedoch für eine Schwäche bei dieser Aktie. In Kürze sollte das favorisierte Szenario sich durchsetzen, wonach die Nel Aktie deutlicher nachgeben sollte.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

P.S. Warum gibt es kein Schulfach Geld (mehr erfahren) ?

 

Share This