Service

Nel Aktionäre befinden sich inmitten einer Rallyebewegung und das lässt viele Depotstände mächtig ansteigen. Das Thema Wasserstoff ist jetzt in aller Munde und davon profitiert auch dieser Wert. Das der Aktienkurs weit mehr angestiegen ist, als dieses Unternehmen wert ist, macht aus der Investition eine gierige Spekulation. Anleger wollen jetzt mehr, der Kurs soll über 2 Euro ansteigen. Doch an der Börse ist die Überraschung nicht fern.

Vor einem Jahr noch schien das Thema Wasserstoff abgehängt worden zu sein. Viele Unternehmen hatten sich auf das Thema Elektroantrieb fokussiert. Nach der Coronakrise sieht die Welt ganz anders aus. Die Bundesregierung hat eine Strategie für den Aufbau einer Wasserstoff-Industrie vorgestellt und stellt neun Milliarden Euro zur Verfügung. Verständlich, dass hier die Anleger aus dem Häuschen geraten.

Nel, Tageschart, Stand 1,71 Euro

War der Nel Aktienkurs, infolge des Einbruchs an den Börsen, bis auf 0,70 Euro gefallen, sieht die Welt jetzt ganz anders aus. Anleger stürzen sich auf diesen Wert und wer zu allererst den Mut hatte, der bekommt den größten Teil des Kursgewinns.

Die Aktie notiert fast bei 2 Euro. Eine überwiegende Mehrheit will nun das dieser Anstieg weitergeht. Das dabei jegliches Maß verloren gegangen ist, dass wollen die Aktionäre nicht hören. Sie sind berauscht vom schnellen Kursgewinn. Doch an der Börse ist kein Anstieg für immer und darauf gilt es nun zu achten.

Hier hilft ein Vergleich zum Anstieg des Bitcoinpreises im Jahre 2017. Völlig maßlos verteuert sich der Preis jeden Tag und mit jedem neuen Rekordstand kauften immer mehr Anleger diese Kryptowährung. Was am Anfang gut ging, nämlich schnelle Kursgewinne, endete dann zu Weihnachten plötzlich und völlig unerwartet.

Auch die Nel Aktie notiert derzeit deutlich höher, als dieser Wert unter normalen Umständen kosten würde. Die Spekulation ist gierig geworden. Alle wollen noch mehr Kursgewinn in noch kürzerer Zeit. Viele Käufer stürmen das Börsenparkett und lassen die Nachfrage in die Höhe schnellen.

Der Blick auf das obige Chartbild zeigt jedoch, dass der laufende Anstieg überhitzt ist. Es geht wie an der Stange nach oben und das ist fast immer eine fatale Entwicklung. Solch ein Anstieg kann abrupt enden und dann beeilen sich die vielen Anleger ihre Aktien zu verkaufen. Ein Abverkauf würde den Aktienkurs bis auf 1,25 Euro sinken lassen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

P.S. Erst kommt die Gier und dann der Verlust (mehr erfahren)

 

Share This