Service

Nel ist eine beliebte Aktie bei den Anlegern. Das Unternehmen agiert in einem Zukunftsmarkt, in dem die Wasserstofftechnologie eine führende Rolle spielen soll. Geht es nach den Investoren, sollen alle möglichen Fahrzeuge in naher Zukunft mit Wasserstoff angetrieben werden. An solch einer erhofften Entwicklung wollen sie mit einem steigenden Aktienkurs profitieren. Die nächste Kursreaktion könnte viele Anleger jedoch überraschen.

Wie das so ist bei einer Investition in die Zukunft, man legt in ein riskantes Papier an. Ansonsten hätten die Nel Aktionäre ja auch die Möglichkeit gehabt, langweilige Aktien aus etablierten Branchen zu kaufen. Doch hier geht es darum, zu den Ersten zu gehören, die sich für wenig Geld in einen Wert einkaufen. Kommt der Durchbruch, dann war man zu einer frühen Zeit dabei und würde von einem rasanten Kursanstieg profitierten. So zumindest die Erwartungshaltung der Marktteilnehmer.

Nel, Tageschart, Stand 0,88 Euro

An der Börse teilen jedoch nicht alle Anleger die gleiche Meinung. Das ist verständlich, da sonst niemand seine Aktien verkaufen und niemand dieselben Wertpapiere nachfragen würde. Es muss also unterschiedliche Interpretationen geben. Zusätzlich gibt es auch Zeiten, in denen Aktien vermehrt nachgefragt werden (Hausse) oder so wie jetzt (Baisse), wo Wertpapiere gemieden werden.

In solch einem riskanten Umfeld, so wie es aktuell der Fall ist, meiden mögliche Käufer Aktien. Gleichzeitig sind Aktionäre besorgt, dass ihre Investition dahinschmilzt. Sie spielen mit dem Gedanken, ihre Papier zu veräußern. Je länger die Unsicherheit andauert, umso unruhiger wird diese Marktgruppe. Mit dem Crash am Gesamtmarkt, der DAX verlor in kurzer Zeit  40 %, meiden die Käufer aktuell Aktien. Der Verkaufsdruck schlägt dann stärker durch, als es unter normalen Umständen der Fall gewesen wäre.

Die Nel Aktie hat die erste Verkaufswelle hinter sich. Nach einer Phase der Beruhigung werden sich jetzt erneut Verkäufer ans Werk machen, den Kurs zu drücken. Aktien wie die von Nel, die recht volatil sind, werden gern von Hedgefonds ins Visier genommen, da ein Angriff auf den Kurs schnelle Profite verspricht. Die aktuelle Gegenbewegung ist an einem zuvor verlassenen Trendkanal (untere blaue Linie) abgeprallt. Ohne einen Sprung über die Kursmarke bei 0,95 Euro wird sich bald wieder eine fallende Trendrichtung durchsetzen.

In Kürze sollte der Preisbereich bei 0,75 Euro getestet werden. Hält diese Zone nicht stand, dann ist das letzte Verlaufstief schon bald ein Thema und Anleger müssen mit dem Test der Kurszone bei 0,63 Euro rechnen. Auch wenn es zunächst unglaublich klingen mag, die Nel Aktie könnte jetzt einen direkten Rutsch bis in den Zielbereich bei 0,50 Euro vollführen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

P.S. Coronakrise: Woher kommen die Rettungsmilliarden? (mehr erfahren).

 

Share This