Service

Aus der Evotec Aktie werden die Anleger nicht so recht schlau. Starke Anstiegsphasen gibt es häufig. In solchen Zeiten sieht dieser Wert gut aus und ein Investment macht Sinn. Doch ebenso häufig finden sich Situationen wie jetzt, wo der Aktienkurs deutlich verliert. In solchen Phasen geraten Anleger in Not. Ihnen fehlt die Zeit zum Nachdenken. Manch einem fehlt auch ein Plan. In der Zwischenzeit fällt der Kurs bis zum nächsten Kursziel weiter.

Noch vor wenigen Monaten stieg diese Aktie von 18 Euro bis auf knapp 27 Euro. Welch ein kraftvoller Anstieg. All die damaligen Käufer konnten sich niemals vorstellen, dass ihre Aktie daraufhin wieder so stark abgeben könnte. Das ist auch eines der schwersten Aufgaben beim Börsenhandel. Es passieren Dinge, die man sich in einem menschlichen Kopf nicht vorstellen kann. Ein viel extremeres Beispiel ist der Kursverkauf von Bitcoin gewesen. Von unter 1 US-Dollar auf 19.000 USD gestiegen, um dann wieder stark zu fallen. Jetzt fällt die Evotec Aktie.

Evotec, Tageschart, Stand 21,80 Euro

Manch ein Anleger sagt nun erklärend, man hätte nicht wissen können, wie sich der Kursverlauf entwickeln würde. Das kann man tatsächlich nicht, sondern nur Annahmen treffen. Hier kommt ein weiterer wichtiger Aspekt ins Spiel, dass nämlich an der Börse auf den Gewinn kein Einfluss genommen werden kann, auf den Verlust jedoch schon.

Kein Anleger muss es soweit kommen lassen, dass er seinen ganzen Gewinn wieder verliert. Noch schlimmer ist, wenn eine Position im Plus wieder ins Minus rutscht. Solch eine Entwicklung findet sich häufig, da die Anleger immer in Profiten denken. Es geht meist darum diesen nicht zu verpassen, nämlich einen Kursanstieg zu früh zu verlassen. Also bleibt man investiert und dann nimmt das Schicksal seinen Lauf.

Bei der Evotec Aktie war im Chartbild der Bruch einer wichtigen Trendlinie ein Hinweis für ein sich verschlechterndes Umfeld. Dieser Aufwärtstrend (grüne Linie) wurde an der Stelle 24 Euro (gelber Kreis) gebrochen. Dies war ein Alarmzeichen und manch ein Anleger hat tatsächlich auch gehandelt, wie der darauffolgende Kursverlauf zeigt. Der Preis fiel bis knapp 20 Euro zurück.

Jetzt sind die Anleger in Not. Sie stecken in einer Aktie drin, die in schweres Fahrwasser geraten ist. Egal ob die Aktionäre überzeugt sein mögen oder nicht. Die Wirtschaft tritt auf die Bremse und das bedeutet für viele Unternehmen weniger Aufträge und folglich weniger Gewinne. Nach den derzeitigen Erkenntnissen steht für die Evotec Aktie eine weitere Abwärtsbewegung bevor. Anleger müssen mit weiter nachgebenden Kursen rechnen. Das nächste Kursziel befindet sich bei 16,50 Euro.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

P.S. Ein Börsencrash hat auch eine heilende Wirkung (mehr erfahren).

 

Share This