Service

Die Nel-Aktionäre haben die letzten Tage fest die Daumen gedrückt. Der Aktienkurs hatte nämlich eine wichtige Widerstandslinie erreicht und die spannende Frage lautete, wie die Anleger an dieser Stelle reagieren werden. Würde der steile Anstieg weitergehen oder würde es zu einem Abprall kommen? Für ein paar Tage war die Unentschlossenheit der Marktteilnehmer zu erkennen, doch nun ist eine Entscheidung gefallen.

Wie im untenstehenden Chartbild zu erkennen ist, ging es um die rote horizontale Linie bei 0,88 Euro. Sie hat schon in der Vergangenheit als Widerstandsbereich gewirkt und hat sich dem laufenden Anstieg erneut in den Weg gestellt. Doch wenn eine Aktie die Kraft aufbringt, erneut an eine Widerstandsmarke zu drängen, dann häufig, weil die Käufer nicht zu bremsen sind. Im ersten Kontakt kurz vor dem Jahreswechsel prallte der Aktienkurs noch ab, was sich an einer Tageskerze mit langem Docht zeigt. Doch die Käufer haben ein Ziel.

Nel, Tageschart, Stand 0,89 Euro

Nun ist es passiert. Eine Entscheidung ist gefallen. In den letzten Tagen kam es zu einem Ausbruch. Der Aktienkurs notiert jetzt bei 0,90 Euro und damit über dem angesprochenen Widerstandsbereich.

Jetzt werden sich Anschlusskäufer beeilen müssen, wenn sie trendfolgend auf den fahrenden Zug aufspringen möchten. Obwohl der Anstieg überhitzt ist, ist er trotzdem nicht zu bremsen. Zu sehr drücken die Käufer auf der Nachfrageseite. Das Thema Wasserstoff ist wieder salonfähig geworden, nachdem die Euphorie über den reinen Elektroantrieb abgeflaut ist. Anleger erhoffen sich ein starkes Kursplus und halten weiter ihre Wertpapiere. Besonders asiatische Fahrzeugbauer halten den Wasserstoffantrieb für zukunftsfähig. Sie bemühen sich ansehnliche und preisgünstigere Modelle auf den Markt zu bringen, was europäische Anbieter unter Zugzwang bringt.

Die Nel-Aktie profitiert von dieser Denkweise der Marktteilnehmer. Wo Chancen gewittert werden, da sind die Aktienkäufer auch nicht fern. Das nächste Kursziel für diese Aktie liegt bei 1 Euro. Dann sollte es zu einer kurzen Verschnaufpause kommen. Ein Ende des Kursanstiegs bedeutet dies jedoch nicht. Wir melden uns rechtzeitig mit neuen Analysen, sobald das besagte Kursziel erreicht worden ist.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

P.S. Wie geht es mit dem Goldpreis weiter? (hier ansehen)

 

Share This