Indikatoren-Trading

Welch eine Achterbahnfahrt bei der Nel Aktie. Sah es gestern noch sehr grün für den Kurs aus, ist die Welt nun eine andere. Die Aktie notiert heute stark im Minus. Was ist geschehen, fragen sich die Anleger und reihen eine Vermutung an die andere. Das der Aktienkurs jetzt eingeknickt, ist nicht überraschend, denn nach der technischen Analyse fehlt noch eine Abwärtsbewegung. Auch das Kursziel ist bekannt.

Häufig vermuten die Privatanleger, dass sie an der Börse veräppelt werden. Ein Aktienkurs steigt und fällt wie von Zauberhand, meist werden dann Stopp-Loss- oder Stopp-Buy-Aufträge ausgelöst. Solche Vorgänge gehen dann häufig zuungunsten der Anleger aus, die dann schimpfen. Immer mehr Automobilhersteller wollen jetzt auch die Wasserstofftechnologie als mögliche alternative Antriebsform in Betracht ziehen. Bisher befindet man sich zwar erst in einem frühen Stadium, doch das man sich mit dem Thema auseinandersetzt, ist aus Sicht der Anleger schon interessant. Dieses Interesse könnte zum gestrigen Nachfrageanstieg geführt haben.

Nel, Tageschart, Stand 0,79 Euro

Der starke Plustag am gestrigen Tag hat neue Anleger auch aus charttechnischer Sicht zum Handeln animiert. Das liegt an dem Trendkanal, aus dem der Aktienkurs kurzzeitig ausgebrochen war. Wer trendfolgend eine Ausbruchsbewegung angenommen hat, der beeilte sich schnell, in die Nel Aktie zu kommen.

Heute jedoch wird die Aktie sofort wieder abverkauft. Sie notiert bereits wieder innerhalb des angesprochenen Trendkanals. Der Ausbruch gestern kann somit als Fehlausbruch gewertet werden. Wie in der Analyse „Nel: Vorsicht Falle!“ beschrieben fehlt noch eine überraschende Abwärtsbewegung. Die Käufer der neuen Wertpapiere werden jetzt unruhig, weil sie schon im Verlust sind. Sie wollen ihre Aktien verkaufen. Auch diejenigen, die zu einem früheren Zeitpunkt gekauft haben, werden nun unruhig und haben Sorge, dass ihre Aktie weiter abtauchen wird.

Im kurzfristigen Bild scheint das Ziel klar zu sein. Die Nel Aktie sollte nun direkt zurück in den Preisbereich bei 0,75 Euro (blaue Linie) fallen. Ein Unterschreiten dieser Marke ist daraufhin wahrscheinlich, da sich neue Käufer diesmal zurückhalten sollten. Es kommt damit zur Aufgabe dieser Unterstützungslinie, was weitere Spekulanten aus dieser Aktie treiben wird. Naheliegend ist dann ein Heranlaufen an den Preisbereich bei 0,65 Euro (grüne Linie). An dieser Stelle ist dann erneut mit Kaufinteresse zu rechnen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

P.S. Was wissen Sie über Geld und Wirtschaft? (mehr erfahren)

 

Share This