Service

Die Aixtron Aktie kommt schwer unter die Räder. Die veröffentlichten Zahlen entsprechen nicht den Erwartungen des Marktes. Sofort wird reagiert und Anleger verkaufen ihre Wertpapiere. Das Ausmaß und die Wucht zeigen crashartige Züge an. Alle wollen sofort und zeitgleich aus diesem Wert heraus. Verkauft wird zu jedem Preis. Die laufende Abwärtsbewegung verläuft dadurch immer steiler und hat zwei Kursmarken als Ziel.

Die Kursbewegungen in den letzten Monaten waren volatil und von Unsicherheit geprägt. Daher gelang keine Befreiung aus dem Abwärtstrend. Es blieb letztlich bei einem Versuch einer Stabilisierung. Dieser Versuch ist gescheitert. Warnsignale gab es bereits, als es den Käufern nicht gelang, den wichtigen Kursbereich bei 10,50 Euro zu überwinden. In der Analyse „Aixtron: Abprall hat Folgen“ wurde die Chartsituation entsprechend beschrieben. Es blieb bei der Spekulation auf kleine Bewegungen, ohne das dabei ein nachhaltiger Anstieg initiiert werden konnte.

Aixtron, Tageschart, Stand 8,53 Euro

Obwohl die aktuelle Auftragslage nicht bemängelt wird, erwartet Aixtron beim Umsatz und beim Auftragseingang nur noch Zahlen, die am unteren Ende der bisherigen Prognosen liegen. Das bedeutet, dass die Zukunft trüb sein wird. Im Wirtschaftsumfeld würde man von herausfordernden Zeiten sprechen. Ob dabei ausreichend Geld verdient wird, das steht in den Sternen und genau das stört die Anleger.

Die Aktie startete mit einer Kurslücke in den Handel, was die Not nunter den Investoren verdeutlicht. Alle rennen zusammen zum Ausgang. Niemand will zu spät verkaufen. Die darauffolgende Bewegung zeigt eine größer werdende Tageskerze. Die Verluste werden ausgeweitet. Der Kursrückgang unterschreitet jetzt auch die Unterstützungslinie bei 8,70 Euro. Immer mehr Anleger flüchten aus dieser Aktie.

Die laufende Abwärtsbewegung ist von großem Verkaufsdruck gekennzeichnet. Käufer wollen nicht und Verkäufer warten nicht, ist eine passende Zusammenfassung der aktuellen Marktlage. Es geht steil abwärts. Das nächste Kursziel lautet nun 7,77 Euro (grüne Linie). Dort verläuft eine starke Widerstandslinie, die der Aixtron Aktie bereits seit einem Jahr Halt gegeben hat. Ob sie den Crash aufhalten kann, ist jedoch zu bezweifeln. Sollte der Verkaufswille der Anleger ungebrochen sein, ist ein Durchbruch wahrscheinlich. In diesem Fall wird ein zweites Kursziel bei 6 Euro aktiviert.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

P.S. Lesetipp: Ihr Erfolg an der Börse (ansehen)

 

Share This