Service

Die Nordex Aktie kann bisher nicht überzeugen. Ein dauerhaft positiver Kursverlauf will sich nicht einstellen. Es kommt zwar immer wieder zu Phasen, in der ein Anstieg zu beginnen scheint, doch der darauffolgende Abverkauf lässt nicht lange auf sich warten. Auch jetzt befindet sich der Aktienkurs unter schwierigen Bedingungen, wie der Blick auf das aktuelle Chartbild zeigt. Solange die Aktie unter einer blauen Trendlinie verbleibt, wird ein nachhaltiger Kursanstieg schwer werden.

Der heutige Tag beginnt mit einem Kursplus, da gute Nachrichten verkündet wurden. Das Unternehmen konnte einen neuen Auftrag aus der Türkei vermelden. Das klingt erst einmal schön und die ersten Anleger, welche eine positive Kursreaktion der Aktie erwarten, kaufen schon. Es ist leider so, dass es scheinbar nicht an Aufträgen mangelt. Anleger werden immer wieder mit Meldungen konfrontiert, die neue Bestellungen vermelden. Es muss sich im Tagesverlauf zeigen, wie die Reaktion der Marktteilnehmer ausfallen wird.

Nordex, Tageschart, Stand 10,29 Euro

Der Blick auf das obige Chartbild zeigt, wie sich der Aktienkurs im Bereich bei 8,80 Euro stabilisieren konnte. Dann folgte ein kräftiger Anstieg und viele Marktteilnehmern glaubten, dass Gröbste sei hinter sich gelassen worden. Doch der Schwung verschwand im Kursbereich bei 11 Euro wieder so schnell, wie er gekommen war.

Der Grund liegt an der fallenden blauen Trendlinie. Diese würgt jeden Anstiegsversuch ab, wie auch den steilen Anstieg Mitte August. Der heutige Morgen beginnt erst einmal flott und die Käufer sind in der Überzahl. Ein positiver Start in den Tag wird aber nicht ausreichen, um neue Käufer zum Handeln zu animieren. Diese werden sich zurückhalten, solange die angesprochene blaue Linie nicht übersprungen ist. Es kommt daher zu einer Zurückhaltung unter den Anlegern. Ohne einen Sprung über den Preisbereich bei ca. 10,80 Euro wird das Kursplus des Handelsstarts bald wieder abverkauft werden. Immer mehr Anleger werden dann erkennen, dass mit dieser Aktie derzeit kein Blumentopf zu gewinnen ist, also die Aussichten auf Kursgewinne mager sind.

Eine begonnene Abwärtsbewegung führt die Aktie dann zurück an die Unterstützungslinie bei 9,50 Euro und später auch zu den Marken 8,80 Euro und 7,70 Euro. Es hängt alles von dieser einen blauen Trendlinie ab. Nur Notierungen über dieser Linie würde die Verkäufer abschütteln und steigende Kurse mit sich bringen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Share This