Signalservice

Manchmal ist es nur ein kleiner Schritt, der über eine signifikante Wendung entscheidet. In diesem Fall geht es um die charttechnische Bewertung der Nel Aktie. Der Aktienkurs hat sich nämlich erneut an die Widerstandszone bei 0,75 Euro herangepirscht und nun heißt es Daumendrücken für die Investoren. Sollte jetzt ein Ausbruch gelingen, dann wird eine neue Kaufwelle einsetzen, die dann ein attraktives Kursziel anvisiert.

Mit der Automobilmesse IAA in Frankfurt dominieren im Moment Autothemen die Nachrichten. Vordergründig geht es meist um neue Modelle, doch hinter den Kulissen geht es um eine strategische Neuausrichtung. Heute werden die Schienen gelegt, auf die dann später Gewinne eingefahren werden sollen. Dominierend ist zwar die Elektromobilität, aber Marktbeobachter erkennen, dass sie nicht die einzige Lösung sein kann. Daher kommt auch immer wieder der Wasserstoffantrieb ins Spiel, was eine wichtige Alternative zum Elektroantrieb ist. Folglich richtet sich das Interesse der Anleger u. a. auch auf die Nel Aktie.

Nel, Tageschart, Stand 0,74 Euro

Seit Ende August kann die Nel Aktie ordentlich zulegen. Der Aktienkurs steigt von ca. 0,60 Euro bis auf 0,75 Euro. Die letzten Tage befindet sich dieser Wert in einer Seitwärtsphase. Solch eine Zeit, die auf einen ersten Anstieg folgt, ist in der Regel positiv zu bewerten, weil sie andeutet, dass Anleger kein Interesse haben, ihre Aktien schnell wieder zu verkaufen. Verkaufsdruck bleibt somit aus, sodass die Aktie das erreichte Terrain verteidigen kann. Zudem kommen all diejenigen in Zugzwang, die auf günstigere Kurse gehofft haben, weil sie auch in diesen Wert wollen.

Je länger dieser Wert gegen die Widerstandslinie bei 0,75 Euro drückt, umso brüchiger wird diese Kursmarke. Anleger, die auf fallende Kurse gesetzt haben (Shortseller) kommen nun unter Handlungsdruck, denn ein Ausbruch wird trendfolgend sofort neue Käufer anlocken. Steigende Kurse sind für Shortseller aber schlecht, da sie dabei Geld verlieren. Daher ist eine gewisse Spannung im Markt, die auf eine baldige Entscheidung hinausläuft.

In Kürze sollte ein Ausbruchsversuch unternommen werden. Entscheidend dabei ist der Widerstandsbereich bei 0,75 Euro (blaue Linie). Sobald es den Käufern gelingt, den Kurs über diese Marke zu heben, wird es zu einer neuen Kaufwelle kommen, die dann stark steigende Notierungen mit sich bringen sollte. Das Kursziel kann sich sehen lassen und liegt bei 1 Euro.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

P.S. Erfolg an der Börse? (mehr erfahren)

 

Share This