Service

Die Gazprom Aktie ist plötzlich in aller Munde. Das ist insofern interessant, da seit drei Jahren der Aktienkurs vor sich hindümpelt und durch Leblosigkeit aufgefallen war. Doch an der Börse ist die Überraschung nicht weit. Mit der Verkündung des Managements, dass man die Dividende anheben möchte, ändert sich nun alles. Das Interesse an dieser Aktie steigt enorm an und der Kurs springt nach oben. Damit wird eine Bodenbildungsphase abgeschlossen und ein neues Kursziel aktiviert.

In den Medien wird vornehmlich die Dividendenanhebung betitelt. Es geht dabei um eine Rekorddividende und manche nutzen auch die Bezeichnung Dividendenperle. Doch noch interessanter als der Fokus auf die Gewinnausschüttung ist der Blick auf das Chartbild. Hier tut sich Großes und das bleibt bisher unerkannt. Die Gazprom Aktie beendet ihre dreijährige Bodenbildungsphase. Damit ist die Aktie für die Marktteilnehmer aus dem Gröbsten heraus, und das macht sie für Investoren interessant, die auf eine beginnende Trendbewegung spekulieren.

Gazprom, Wochenchart, Stand 5,36 Euro

Der Ausbruch aus dem hellblauen Bereich ist eindrucksvoll. Mit einer sehr großen Wochenkerze (die noch nicht abgeschlossen ist) zeigt sich hier eine deutliche Ausbruchbewegung. Dies ist von Bedeutung, da die Aktie schon seit mehreren Jahren innerhalb dieses Seitwärtskanals verweilt. In solch einer Phase versuchen sich die Anleger zu finden. Diejenigen, die verkaufen wollten, haben das getan und damit verringert sich der Verkaufsdruck. Diejenigen, die diesen Wert kaufen wollen, warten erst einmal ab und sehen zu, ob es zu einer Bodenbildung kommt. Diese abwartende Haltung zeigt sich dann in einem langweiligen Kursverlauf.

Für etwas Optimismus sorgt der Fakt, dass das Tief aus dem Jahre 2016 bei ca. 3 Euro schon länger nicht mehr gesehen wurde. Das motiviert Käufer in der Annahme, dass der Verkaufsdruck abgenommen hat. Vorsichtige Anleger nehmen schon mal kleine Positionen ins Depot. Aber zu einer neuen steigenden Trendbewegung kommt es nicht. Das ändert sich mit dem Kursverlauf in dieser Woche.

Mit dem Ausbruch über den Kursbereich bei 5 Euro wechseln die Börsenampeln auf Grün. Investoren werden sich jetzt beeilen, hier trendfolgend einzusteigen. Sowohl charttechnisch (Ausbruch) als auch fundamental (Dividende) ist diese Aktie für die Marktteilnehmer jetzt ein Kauf. Die große Nachfrage schiebt den Preis nun nach Norden. Das neue Kursziel dieser Ausbruchsbewegung lautet 7,50 Euro.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

P.S. Erfolg an der Börse? (mehr erfahren)

 

Share This