Service

Die Gazprom Aktie kann die Anleger in diesem Jahr erfreuen. Nach einem fulminanten Start folgte eine Korrekturphase in Form einer Flaggenbewegung. In solch einer Phase sind sich viele Investoren unsicher, denn sie haben Sorge, dass ihr Wert im Preis wieder sinkt und dabei die Gewinne zu Jahresbeginn wieder dahinschmelzen werden. Manche verkaufen deshalb sicherheitshalber ihre Aktien. Wer seine Papiere jedoch behalten hat, der erfreut sich jetzt einer weiteren Anstiegsbewegung.

An der Börse ist eine Richtungsentscheidung unabdingbar. Will ein Anleger anlegen, dann muss er sich für eine Richtung bei seinem Basiswert entscheiden. Dabei hat er es natürlich nicht leicht, denn es gibt für jede Richtung ausreichend Argumente. So auch bei diesem Wert. Doch kurz- und mittelfristig sind die Käufer im Vorteil, wie der Blick auf das nachfolgende Chartbild zeigt.

Gazprom, Tageschart, Stand 4,395 Euro

Besonders wichtig ist, dass das letzte markante Tief weit zurückliegt, nämlich im Sommer 2017. Damals notierte die Aktie bei 3,30 Euro und die Anleger waren unruhig, ob sich die Abwärtsbewegung nicht beschleunigen würde. Doch dann kam Kaufinteresse auf, der die Aktie von den Tiefstständen lösen konnte. Solch eine Entwicklung gibt den Investoren Mut, da der Verkaufsdruck nachgelassen hat.

Das Jahr 2018 wurde größtenteils in einer Seitwärtsphase verbracht. Sie ist als Korrekturbewegung zu werten. Zum Ende des vergangenen Jahres kam es erneut zu einem kräftigten Anstieg, der die Aktie bis 4,65 Euro ansteigen lassen hat. Auch dieser Anstieg wurde daraufhin korrigiert, sodass eine weitere Anstiegssequenz folgen sollte.

Im kurzfristigen Bild findet sich das Zusammenspiel von Anstiegsbewegung, Korrektur und einer erneuten Anstiegsbewegung wieder. Das Jahr 2019 begann mit einem deutlichen Kursplus. Diese Bewegung wurde in den vergangenen Wochen korrigiert. Am Preisbereich bei 4 Euro scheint die Korrektur jetzt abgeschlossen worden zu sein. Das lässt sich an der aktuellen impulsiven Aufwärtsbewegung ablesen. Somit befindet sich die Gazprom Aktie bereits wieder in ihrer Trendbewegung nach Norden. Die Ziele lassen sich ebenfalls aus dem Chartbild ablesen. Zunächst lautet das Minimalziel 4,60 Euro. Naheliegend ist jedoch, dass die Aktie ein neues Verlaufshoch markieren sollte. Das höhere Kursziel kann mit fünf Euro angegeben werden.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

P.S. Erfolg an der Börse? (mehr erfahren)

 

Share This