Service

Das war knapp. An einer besonders wichtigen Stelle im Chartbild drehte der Aktienkurs von Heidelberger Druck wieder nach oben. Noch etwas tiefer und eine neue Abwärtsbewegung hätte auch die letzten Anleger aus dieser Aktie getrieben. Doch mit dem aktuellen Kursplus dreht sich das Blatt. Hoffnungsschimmer macht sich jetzt breit. Nach einer langen Durstphase hoffen die Marktteilnehmer nun auf eine Zeit steigender Notierungen.

An der Börse erhalten meist die Werte Aufmerksamkeit, die besonders starke Kursgewinne zu verzeichnen haben. Aktien, die in den Toplisten auf den vorderen Plätzen stehen, sind es, wo Marktteilnehmer genauer hinsehen. Dort, wo es Profite zu erwirtschaften gibt, da sind die Investoren nicht weit. Und dann gibt es Aktien, wie die von Heidelberger Druck, die ein Schattendasein führen und um die die Anleger einen Bogen machen. Doch nun regt sich etwas bei diesem Wert.

Heidelberger Druck, Wochenchart, Stand 1,70 Euro

Der Blick auf das obige Chartbild zeigt die desolate Lage. Seit Jahren geht es bergab. In dieser Zeit wurden viele Käufer abgeschreckt und daher ist es allzu verständlich, dass die Anleger in der Vergangenheit fern geblieben sind. Ohne Käufer, die ausreichend Nachfrage erzeugen, konnte der Kurs bisher nicht ansteigen.

Mit der Zurückeroberung der Unterstützungslinie (grüne Linie) bei 1,60 Euro sind die optimistischen Anleger nun im Vorteil. An dieser Stelle konnte ein wichtiger Achtungserfolg errungen werden. Sofort zeigt sich etwas Dynamik im Chartbild. Die Wochenkerze hat einen großen Körper. Und obwohl die Woche noch nicht abgeschlossen ist, und sich die Kerze daher noch verändern kann, wird sie auf die Entscheidungsfindung neuer Käufer Auswirkung haben.

Nach der langen Phase sinkender Kurse sind nun die Hoffnungen bestehender und neuer Aktionäre groß. Manch einer kauft auf diesem Niveau nach und versucht, zu verbilligen. Neue Käufer sehen den gesunkenen Preis und malen sich schon mal einen ordentlichen Gewinn aus. Ein Einstieg auf dem aktuellen Bereich wird von den Marktteilnehmern unter Chance- / Risikoverhältnis als gut bezeichnet, da diese unter 1,60 Euro (bzw. 1.50 Euro) wieder aufgelöst werden kann.

Solange also die grüne Unterstützungslinie bei 1,60 Euro verteidigt werden kann, kann es nun zu einem Anstiegsversuch kommen. Das Kursziel lautet 2,14 Euro.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

P.S. Erfolg an der Börse? (mehr erfahren)

 

Share This