Service

Die Wirecard Aktie hat sich nach dem erneuten Einbruch etwas fangen können. Doch damit sind die Sorgen der Anleger nicht verschwunden. Auffällig ist nämlich, dass sich Käufer zurückhalten. Solch eine Reaktion zeugt von Unsicherheit. Niemand will in eine Aktie investieren, bei der jeden Moment eine neue Nachricht zu schnellen Kursbewegungen führen kann. Aber auch die Aktionäre kommen ins Schwitzen, denn sie wissen nicht, wie sie sich verhalten sollen. Drinbleiben oder verkaufen?

Es ist nicht ungewöhnlich, dass die Volatilität bei diesem Wert hoch ist. Die Aktie ist zu einem Spekulationsobjekt geworden. Investoren, die sich von der Geschäftsgrundlage leiten lassen, werden weniger, während kurzfristige Anleger ihren Platz einnehmen. Ihr Ziel sind Kursgewinne. Es geht allein um die Bewegung des Aktienkurses und das Profitieren durch die Tagesbewegungen. In solch einem Umfeld werden schnell Entscheidungen gefällt, die eine dauerhafte Trendbewegung erschweren.

Wirecard, Tageschart, Stand 107,10 Euro

Die Wirecard Aktie ist unter die blaue Unterstützungslinie bei 111 Euro gefallen. Das ist ein Schwächesignal und hätte unbedingt von den Käufern vermieden werden müssen. Eine Rückeroberung fällt den Anlegern schwer, wie der Kursverlauf der letzten Tage zeigt.

Noch befindet sich der Aktienkurs innerhalb eines fallenden Trendkanals. Manch ein Anleger könnte annehmen, dass die untere Begrenzungslinie ausreichend Halt bieten könnte, doch die Wahrscheinlichkeit dafür ist gering. Der Grund liegt darin, dass die obere Trendlinie nicht mal ansatzweise erreicht wurde. Damit nimmt die Aussagekraft des Trendkanals ab.

Anleger sollten nun auf die grüne horizontale Linie in der Bildmitte achten. Sie gilt von nun als Signalgeber, wie es mit dieser Aktie weitergehen wird. Kann sie sich über dieser Marke halten, dann sind zaghafte Anstiegsversuche möglich. Aufpassen müssen die Anleger, wenn der Aktienkurs unter diese Linie fällt. Bei Notierungen unter 103 Euro steigt die Gefahr für einen neuerlichen Abverkauf. An dieser genannten Marke können sich Marktteilnehmer orientieren.

Die Wirecard Aktie hat viel von ihrem alten Glanz verloren. Möglicherweise ist die Zeit der starken Kursgewinne auch vorbei. Es lohnt nicht mehr, den alten Zeiten nachzutrauern. Im Moment sind die Risiken enorm. Besonders wenn der Gesamtmarkt zur Schwäche neigt (hier Ausblick 2019), könnte es die Wirecard Aktie in arge Mitleidenschaft ziehen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

P.S. Dieses Wissen ist für Ihren Erfolg wichtig (mehr erfahren)

 

Share This