Indikatoren-Trading

Lange mussten die Steinhoff Aktionäre warten, doch nun macht ihre Aktie mit deutlichen Kurszuwächsen auf sich aufmerksam. Schnell werden Trader neugierig und versuchen ebenfalls an dieser Bewegung zu profitieren und erhöhen damit die Nachfrage. Dieses rege Interesse an diesem Wertpapier hat zu einem Ausbruch aus einem fallenden Trendkanal geführt. Noch mehr Interesse entwickelt sich für diese Aktie, wenn folgende wichtige Hürde übersprungen werden kann.

Bei der Steinhoff Aktie braucht der Anleger starke Nerven. Da geht es manchmal deutlich nach Süden und auch mal stark nach Norden. Wer in die richtige Richtung investiert ist, der kann sich über den schnellen Kursgewinn freuen. Aktuell läuft der erste Schub einer Ausbruchsbewegung. Sie hat den mutigsten Anlegern bereits einen Profit beschert. Nun geht es darum, ob es zu Anschlusskäufen kommen wird und ob diese zweite Gruppe die nötige Nachfrage aufbringen kann, damit es zu einer längeren Anstiegsbewegung kommt.

Steinhoff Aktie, Tageschart, Stand 0,134 Euro

Im obigen Chartbild ist gut zu erkennen, wie der Aktienkurs innerhalb eines fallenden Trendkanals (blaue Linien) gefangen war. Dieser führte den Kurs bis in den Bereich bei 0,087 Euro. Nach dem Kontakt an der unteren Begrenzungslinie kam es zu einer Aufwärtsbewegung, welche die obere Trendlinie bei 0,10 Euro berührte.

Anstatt an dieser Stelle wieder nach Süden abzudrehen, blieb die Aktie an dieser Stelle kleben und es baute sich Kaufdruck auf. Dieser führte tatsächlich zu einem Ausbruch aus dem fallenden Trendkanal (gelber Punkt). Solch ein Signal aus dem Chartbild ist ein besonderes Zeichen für Trendfolge orientiere Anleger, welche diesen Ausbruch nutzen und handeln wollen. Diese wurden aktiv und es folgten stark steigende Preise und entsprechend positive Tageskerzen.

Dieser erste Schub bringt den Aktienkurs an die Widerstandslinie bei 0,131 Euro. Das Besondere ist jedoch, dass die Aktie wieder in einen Seitwärtskanal eingetreten ist. Damit sollte ab jetzt die untere Begrenzungslinie dieses Kanals bei 0,126 Euro unterstützend wirken.

Kann sich die Steinhoff Aktie über der zuvor genannten Marke halten, dann werden neue spekulative Käufer den Entschluss fassen, hier Aktien zu erwerben. Denn sollte die Widerstandslinie 0,131 Euro aus dem Weg geräumt werden können, dann würde sich ein Anstiegspotenzial bis 0,178 Euro eröffnen.

Anleger drücken nun die Daumen, dass sich mal ein starker Anstieg entwickeln kann. Trotz der Sorgen rund um das Unternehmen ist aus charttechnischer Sicht eine große Anstiegsphase jetzt möglich.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Share This