Indikatoren-Trading

Die Steinhoff Aktie beginnt den Tag mit einem starken Kursplus. Auch schon der gestrige Tag war sehr ansehnlich, sehr zur Freude der elektrisierten Anleger. Die erhoffte Nachfrage bei 0,13 Euro ist aufgekommen. Endlich kann die Aktie durchstarten, so die Hoffnung all derer die sich erst kürzlich in diesen Wert gewagt haben. Betrachtet man das aktuelle Chartbild, dann zeigt sich eine positive Ausgangsituation. Im Idealfall ist folgender Kursverlauf möglich.

Blickt man auf das Chartbild und lässt kurzzeitig die vielen fundamentalen Fragen zu diesem Unternehmen außen vor, dann ergibt sich eine interessante Erkenntnis. Trotz der hoch volatilen Bewegung dieser Aktie verläuft alles recht normal. Allein an charttechnischen Kriterien bewertet kam es zu einem Anstieg, dann zu einer Korrektur, welche am Idealziel aufgefangen wurde und nun geht es wieder aufwärts. Das lässt folgende Schlussfolgerung zu.

Steinhoff, Tageschart, Stand 0,174 Euro

Die Aktie hatte im Juni eine Phase der Stabilisierung hinter sich. Zu dieser Zeit notierte sie bei niedrigen 0,06 / 0,07 Euro. Aufkommende Nachfrage hat zu einem Bruch einer hemmenden Trendlinie geführt. Dieses positive Signal führte zu einer Beschleunigung des Kursanstiegs, welcher an der Widerstandslinie bei 0,25 Euro abgebrochen wurde.

In ersten Kontakt kam es zu einem Abprall, was viele Anleger enttäuscht hat. Sie hatten auf einen sofortigen Ausbruchsversuch gehofft. Dieser Kursrückgang ist jedoch nicht unüblich, da zunächst noch zu viele Anleger nervös sind und somit jederzeit bereit, ihre Wertpapiere zu verkaufen. Jeder höhere Kurs wurde in deren Augen als eine Verkaufsgelegenheit gewertet.

Mit dem Abprall an der besagten Widerstandslinie fiel die Steinhoff Aktie bis 0,13 Euro. Das Besondere hierbei ist, dass dieser Bereich die zuvor angesprochene Trendlinie darstellt. Allein auch charttechnischer Sicht ist die Gesamtbewegung als normal zu werten. Solange nun der Preisbereich bei 0,12 Euro verteidigt werden kann, bestehen tatsächlich Chancen auf der Oberseite.

Im Idealfall kann die Aktie jetzt direkt wieder den Kursbereich bei 0,25 Euro angreifen. Sollte dieses Vorhaben gelingen, dann sitzen diesmal mutigere Anleger im Sattel, welche sich nicht abschütteln lassen wollen. Es käme zum ultimativen Test der wichtigen Widerstandslinie. Ein Sprung über diese Zone würde sofort Potenzial bis 0,56 Euro freimachen.

Ohne einen Sprung über den Kursbereich bei 0,25 Euro wird die Unsicherheit bei dieser Aktie fortbestehen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

P.S Steigt oder fällt der DAX? (hier ansehen)

Share This