Angebot

Die Steinhoff Aktie führt die Anleger an der Nase herum. So zumindest lautet die Interpretation, all derjenigen, die erst kürzlich diesen Wert gekauft haben. Sie haben angenommen, dass es nun besser um dieses Unternehmen steht, weil eine Vereinbarung mit den Gläubigern erzielt werden konnte. Sie haben sich eine Befreiung der Aktie erhofft. All das scheint ein vergeblicher Wunsch zu sein, denn die Aktie fällt. Die spannende Frage ist nun, wie tief?

An der Börse gibt es für jeden Käufer auch einen Verkäufer. Dieser Aspekt ist wichtig, denn als all die neuen Käufer ihre Aktien gekauft haben, waren andere bereit ihre Aktien herzugeben. Beide Parteien waren der Meinung, in diesem Moment, das Richtige zu tun. Es wurden jedoch mehr Aktien zum Verkauf geboten, als Käufer vorhanden waren und das führte zu sinkenden Kursen. Das Zusammenspiel an der Börse ist besonders spannend. Erfahren Sie mehr dazu in dem Buch „Verstehen Sie Geld?“ (hier ansehen).

Steinhoff, Tageschart, Stand 0,145 Euro

Dreh- und Angelpunkt bei diesem Wert ist weiterhin die Kursmarke bei 0,25 Euro. Ohne das diese Widerstandslinie übersprungen wird, hat diese Aktie kein Potenzial auf der Oberseite. Diese Erkenntnis ist wichtig, denn auch beim letzten Anstiegsversuch, prallte dieser Wert an genau dieser Stelle ab.

Nun fällt die Aktie. Immer ein wenig und dennoch wurden schon 0,10 Cent vom Hoch Mitte Juli abgegeben. Anleger merken schon, dass sich keine Befreiung zeigen will. Sie merken auch, dass dieser Wert bei den Marktteilnehmern nicht gut ankommt. Das ist auch verständlich, denn wer hier investiert, der spielt mit dem Feuer. Das Unternehmen ist noch nicht gerettet und daher schreckt manch ein Investor zurück. Das Risiko ist schlicht zu hoch.

In der Analyse „Steinhoff: Warum steigt die Aktie nicht?“ wurde ein Kursrückgang bis in den Bereich bei 0,13 Euro prognostiziert. Dieses Kursziel ist jetzt fast erreicht worden. Erst auf diesem Niveau, dort verläuft eine Begrenzungslinie eines Trendkanals, wird sich entscheiden, ob es neue Käufer gibt, die hier für Nachfrage sorgen werden.

Sollten sich ausreichend Käufer finden, dann kann die Steinhoff Aktie erneut einen Angriff auf die Marke bei 0,25 Euro beginnen. Sollte die Aktie jedoch unter 0,11 Euro fallen, dann verfliegt die Chance auf einen Kursanstieg und dieser Wert sinkt weiter.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

 

Share This