Buchtipp

Anleger blicken verwundert auf die Kurstafel. Die totgesagte Steinhoff Aktie notiert satt im Plus. Eine Kursverdopplung steht sogar im Raum. Was ist los, fragen sich die meisten Marktteilnehmer und sind überrascht über den Kursanstieg. Ist die Aktie nun ein Kauf? Ist das Unternehmen aus dem Schneider? Noch bevor Antworten auf diese Fragen gefunden werden, steigt der Aktienkurs weiter. Wie weit kann es jetzt gehen?

Diese plötzliche Bewegung hatten die Anleger bereits letzten Freitag erwartet. Diese fiel jedoch aus, da sich die überwiegende Mehrheit der Aktionäre nicht mit dem veröffentlichten Zahlenmaterial anfreunden konnte. Nach ein paar Tagen Pause und einem Bericht in den Medien, dass der Buchwert angeblich höher als der Aktienkurs ist, scheinen die ersten Käufer Vertrauen zu fassen. Diese erste Reaktion ist jedoch mit Vorsicht zu genießen.

Steinhoff, Tageschart, Stand 0,13 Euro

Der Aktienkurs war schon seit einiger Zeit eingeschlafen. In solch einem Zustand halten sich sowohl Käufer als auch Verkäufer zurück. Beide warten ab und die Liquidität nimmt ab. Kommt es in solch einer Situation zu einer ersten Aufwärtsreaktion, dann ist das wie ein erster Dominostein zu verstehen.

Der Markt ist in solch einem Moment nicht in der Lage die neu nachgefragten Aktien zu bedienen und erhöht in der Folge den Preis. Das neue Kursplus weckt das Interesse weiterer Käufer, welche dann ebenfalls Wertpapiere nachfragen. Der Kurs klettert noch stärker. Diese Welle lässt immer mehr Käufer eilig in diese Aktie investieren, während sich die Verkäufer zunächst zurückhalten. Das Angebot bleibt dadurch knapp und das wiederum treibt den Aktienkurs.

Trotz des enormen Kursplus ist diese Aktie noch immer brandgefährlich. Das Unternehmen ist auch nicht seine Sorgen los. Die Kursrakete, die heute losgetreten wurde, basiert allein auf das Handeln von Spekulanten, die hier schnell Gewinne ergattern wollen. Widerstand lässt sich bei 0,12 Euro finden und später auch bei 0,16 Euro. Potenzial lässt sich bis in den Bereich bei 0,20 Euro ableiten.

Bei diesem Wert fehlt die Nachhaltigkeit. Das Fundament ist wackelig. Der begonnene Kursanstieg kann jederzeit wieder in sich zusammenfallen. Anleger sollten das Risiko im Hinterkopf behalten.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Share This