Angebot

Die Infineon Aktie kann zum Start in den Tag von den gemeldeten Quartalszahlen profitieren. Diese fielen besser aus, als von den Analysten erwartet. Wer nun jedoch glaubt, das könnte der Aktie nun Auftrieb geben und zu neuen Hochs führen, der könnte sich zu früh freuen. Besonders an der Börse kann man häufig den Fall verfolgen, dass sogar beste Zahlen zum Verkauf der Aktie genutzt werden. Das hat seinen Grund und auch ein Kursziel.

Zunächst einmal fragen sich manche Beobachter, warum die bisherige Tageskerze rot ist und auf der Kurstafel ein Kursplus steht. Der Hintergrund dafür ist, dass das Kursplus sich auf den Schlusskurs des gestrigen Handels bezieht. Die Tageskerze hingegen bezieht sich auf den Kursverlauf des heutigen Tages. In diesem Fall hat die Infineon Aktie hoch eröffnet und fiel dann unter den Eröffnungskurs. Damit färbt sich die Tageskerze bereits rot, obwohl zu gestern noch ein Kursplus zu verzeichnen ist.

Infineon, Tageschart, Stand 22,30 Euro

An dem obigen Chartbild ist abzulesen, warum der positive Start in den Tag bereits im Bereich bei 22,60 Euro endete. Dort verläuft eine fallende Trendlinie, die sich aus dem Hoch aus Januar 2018 ziehen lässt. Sofort übernahmen die Verkäufer und drängten den Kurs wieder zurück.

Im Moment hat die Aktie eine abwartende Haltung eingenommen. Käufer warten ab und wollen erst einmal sehen, wie die anderen Akteure handeln werden. Verkäufer zweifeln ebenfalls, denn der gestrige Sprung über die Linie bei 22 Euro, war ein Punktsieg für die Käufer. Unschlüssigkeit lässt sich gerade aus dem Chartbild ablesen.

Es kommt nun darauf an, welche Gruppe die Führung übernehmen kann. Die Käufer können dominieren, wenn der Aktienkurs das Niveau bei 22,60 Euro überspringt. Die Verkäufer erhalten das Zepter in die Hand, sobald die (jetzt) Unterstützungslinie bei 22 Euro unterboten wird.

Die Wahrscheinlichkeit, dass die Verkäufer das Rennen machen werden, ist hoch. Der bisherige Kursverlauf zeigt ein Doppeltop, dass unterhalb von 22 Euro zwar aktiviert wurde, sich bisher jedoch nicht entfalten konnte. Es fehlt noch eine Bewegung nach Süden, um diese Formation regelkonform aufzulösen. Der Aktienkurs sollte demnach noch bis 18,80 Euro sinken.

Die guten Zahlen am heutigen Tag können den Impuls geben, dass sich vermehrt Investoren aus dieser Aktie verabschieden. Nicht weil sie schlecht ist, sondern weil eine gute Kursperformance schon erfolgt ist. Hier ist dann ein Moment gekommen, wo auch die stärksten Zahlen nicht mehr neue Anleger animieren können, um neue Aktien zu erwerben. Gewinnmitnahmen könnten nun einsetzen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Share This