Buchtipp

Die Gazprom Aktie hatte sich seit dem letzten Sommer gut entwickeln können. Doch nun stockt der Anstieg. Anleger sind wieder bereit ihre Aktien zu verkaufen. Manch einer macht das an dem Streit mit der Ukraine fest. Andere wollen Gewinne zu realisieren. Der aktuelle Kursverlauf verspricht Spannung, weil der Aktienkurs auf eine wichtige Marke zusteuert, an der eine größere Richtungsentscheidung bevorsteht. Welche Richtung wird sich durchsetzen können?

An der Börse ist das „Wenn“ einer Kursentwicklung immer vorhanden. Wenn ein positives Ergebnis gemeldet werden würde, dann würde der Kurs durch die Decke gehen, lautet eine Denkweise des Anlegers. Es kann sich aber auch um eine negative Nachricht handeln. In diesem Fall, wenn der Streit mit der Ukraine nicht gewesen wäre und Gazprom von einem Schiedsgericht nicht zu einer Strafzahlung verdonnert wäre, dann würde der Aktienkurs weiter ansteigen. In diesem Fall hätte das Kursziel 4,55 Euro betragen. Doch es sollte anders kommen, wie der Blick auf das folgende Chartbild zeigt.

Gazprom, Tageschart, Stand 3,97 Euro

Bei ca. 4,30 Euro wurde das bisherige Jahreshoch markiert. Von dort ging es zunächst wieder abwärts mit dem Aktienkurs. Dieser Kursrückgang wurde bei 3,75 Euro aufgefangen. Durch die Nachfrage all derer, die nun verspätet einsteigen wollten, um von dem laufenden Trend zu profitieren, kam es zu einem Anstieg der Aktie bis auf 4,28 Euro. Es wurde jedoch kein neues Verlaufshoch markiert.

Wieder fiel der Aktienkurs zurück. Und nun hat die Unsicherheit unter den Anlegern zugenommen. Wird die Gazprom Aktie wieder ansteigen und ihr ursprüngliches Kursziel bei ca. 4,55 Euro ansteuern können oder kommt es zu weiteren Kursabgaben, weil der Streit mit der Ukraine zunehmen könnte?

Anleger werden sich derzeit zurückhalten wollen. Daher ist zunächst nicht mit wilden Kursausschlägen zu rechnen. Es sollte zu einer Pendelbewegung innerhalb der beiden gestrichelten Linien in der Bildmitte kommen. Das Ziel des aktuellen Kursverlaufs ist die Spitze der beiden Linien im Bereich bei 4 Euro, welche mit einem hellblauen Kreis markiert ist. Anleger werden sich etwas gedulden müssen, bis die nächste größere Richtung entschieden werden wird.

Der aktuelle Kursverlauf ist spannend. Welche Hauptrichtung wird sich durchsetzen können, ist die Frage in den Köpfen der Investoren. Sollte die Aktie vorzeitig eine der gestrichelten Linien über- oder unterschreiten, dann haben sich die Anleger schon vor dem hellblauen Kreis entschieden.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Share This