Angebot

Der Goldpreis zeigt Stärke und drängt nach Norden. Die Nachfrage nach dem gelben Edelmetall ist nun da, auf die viele gewartet haben. Manche trauen Gold gar eine ähnlich starke Performance wie Bitcoin im letzten Jahr zu. Im Moment ist eine Kapitalbewegung zu beobachten, die den sicheren Hafen als Ziel hat. Beobachtet man den Verlauf im Chartbild, dann baut sich gerade Druck auf, der sich mit einer extrem starken Bewegung entladen wird. Achten Sie auf die grüne Linie.

Der Aktienmarkt hat einen Kratzer erhalten. Der deutliche Kursrückgang seit Mitte Januar zeigt den Anlegern, dass hier ein Zenit überschritten wurde. Sehr wahrscheinlich hat an den Börsen eine neue Phase sinkender Notierungen begonnen. Anleger verkaufen ihre Aktien und haben dann Cash. Was machen Sie damit? Sie investieren in Gold. Der Goldpreis hat seine jahrelang andauernde Korrektur beendet und das weckt Hoffnungen bei den Investoren.

Goldpreis, Tageschart, Stand 1.357 $

Der Goldpreis befindet sich wieder im Bereich bei 1.360 $, wie man an dem obigen Chartbild erkennen kann. Diese Zone ist von besonderer Bedeutung, weil hier eine starke Widerstandslinie bisherige Anstiegsbemühungen gebremst hat. Gleichzeitig zeigt sich jedoch das die Tiefs immer höher sind und das gelbe Edelmetall Druck nach oben aufbaut. Die Investoren lassen sich nicht zurückdrängen, wäre eine andere Formulierung.

Damit kommt es im Chartbild zu einem steigenden Dreieck. Dieses steht kurz vor seiner Auflösung und wäre bestätigt, wenn der Goldpreis über 1.370  $ notiert. Damit wäre ein trendfolge Muster aktiviert, dass sehr schnell, sehr viele Käufer in den Markt einladen würde. Das Potenzial ist nämlich sehr ansprechend. Es ergibt sich aus der breitesten Stelle des angesprochenen Dreiecks.

Im linken Teil des Chartbildes ist eine vertikale grüne Linie eingezeichnet. Diese hat eine Länge von 240 $. Diese Wegstrecke ist nun das neue Kursziel, sobald der Bereich bei 1.370 übersprungen werden kann. Damit ergibt sich eine Zielzone bei 1.610 $.

Investoren befinden sich bereits in den Startlöchern, weil sie sich diese Bewegung zunutze machen wollen. Viele werden dabei sein wollen, wenn es zum Ausbruch des Goldpreises kommt. Aus diesem Grund ist eine starke Bewegung naheliegend.

Wir informieren Sie über neue charttechnische Einschätzungen zum Goldpreis. Nutzen Sie unseren Newsletter (hier eintragen).

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Share This