Buchtipp

Bei der Nordex Aktie wollen Investoren das schwache Vorjahr vergessen. Es soll nach vorne geblickt werden. Der bisherige Abverkauf soll ein Ende finden und bald auch ein Kursanstieg erfolgen. Im Chartbild wurde hierfür ein Vertauensbeweis benötigt. Ein wichtiger Kursbereich musste bezwungen werden, damit sich neue Anleger für diesen Wert interessieren können. Diese Bedingung ist jetzt erfüllt. Schon bald ist mit vermehrtem Anlegerinteresse zu rechnen, da auch das Kursziel attraktiv ist.

An der Börse sind schwierige Jahre häufig vorzufinden. Wenn eine Aktie einfach nicht in die Gänge kommen will, dann sind die Sorgenfalten des Aktionärs groß und die Zukunft unsicher. Das Anlegerhirn ist dann ständig damit beschäftigt, eine Bewertung seiner Investition vorzunehmen. Soll man noch weiter in einem Wert investiert bleiben, welcher sich schlecht entwickelt, oder soll man verkaufen, ist die endlose und quälende Fragestellung. Besonders bei dieser Aktie musste immer wieder bewertet werden. Auch jetzt, zu Beginn des neuen Jahres, werden Risiken und Potenzial abgewägt.

Nordex, Tageschart, Stand 9,19 Euro

Im obigen Chartbild ist zu erkennen, wie die Nordex Aktie seit Jahren nur eine Richtung kennt. Immer tiefer fiel der Aktienkurs und hat so manch ein Depot ins Minus gedrückt. In der letzten Betrachtung zu diesem Wert „Nordex: Wichtige Bedingung“ wurde auf eine gelbe Markierung im Chartbild hingewiesen, die eine Signalwirkung haben sollte. Sobald der Aktienkurs diese Hürde nehmen würde, würde sich das Chartbild aufhellen.

Zum Jahreswechsel ist es der Aktie gelungen, sich wieder in einem Trendkanal zu kämpfen. Dieser Erfolg wird manch einem kurzfristig orientierten Anleger aufgefallen sein. Gleichzeitig wird die Aktie nun bei 8,80 Euro unterstützt. Diese Ausgangslage kann nun zu Interesse bei Marktteilnehmern führen.

Das Potenzial ergibt sich aus dem obigen Chartbild. Naheliegend ist nun ein Ansteuern der oberen Begrenzungslinie des angesprochenen Trendkanals. Das Kursziel liegt demnach bei ca. 14,50 Euro. Im Moment, besonders nach der langen Durststrecke, sind die Anleger noch unsicher, ob tatsächlich solch ein starker Anstieg möglich ist. Dennoch, für den Moment sind die Begingungen gut, dass der Start in das neue Jahr positiv verlaufen kann.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Share This