Service

Eine größere Zuversicht unter den Anlegern lässt den Kurs der Aurelius Aktie beständig klettern. Dabei sah es im Herbst kurzzeitig so aus, als würde die Aktie wieder einknicken. Die Sorge unter den Anlegern war groß, doch dann dam die Wende und einige Spekulanten wurden auf dem falschen Fuß erwischt. Es kam zu einer deutlichen Anstiegsbewegung. Dabei wurde auch ein Hindernis aus dem Weg geräumt und das macht den Weg frei für ein attraktives Kursziel.

Wenn Anleger Vertrauen in einen Wert fassen, dann zeigt sich das in der Abnahme der Volatilität. Käufer behalten ihre Aktien in der Hoffnung, dass sie auf das richtige Pferd gesetzt haben. Verkäufer drängen sich in solch einen Wert nicht auf, da sie den vorherrschenden Trend wahrnehmen. In solch einer Phase kann sich eine Aktie stetig in eine Richtung entwickeln, so wie bei Aurelius in den letzten Wochen.

Aurelius, Tageschart, Stand 56,93 Euro

Am obigen Chartbild ist zu erkennen, dass der entscheidende Schritt im Kursbereich bei ca. 54,50 Euro erfolgt ist. Es kam es zu einem Ausbruch über eine fallende Trendlinie. Dieser Kraftakt wird eine befreiende Wirkung auf die Markteilnehmer ausüben.

Für einen ersten Moment sind die Anleger nun erfreut, dass nun Potenzial eröffnet wurde. Es geht aber nicht sofort und steil bergauf, sondern es kommt zu einer kurzen Phase der Beruhigung. Nach dem Spurt von 49 Euro bis auf 57 Euro wird es wohl zu einer kleinen Korrektur kommen. Kurzfristig orientierte Anleger trennen sich von ihren Papieren, nachdem sie in rascher Zeit einen Gewinn erwirtschaften konnten.

Jedoch stehen neue Käufer bereits in den Startlöchern, da der Abwärtstrend gebrochen werden konnte. Diese werden eine Gegenbewegung bereits im Bereich bei 53 Euro auffangen. Sie wollen sich in diesem Wert positionieren und das hat einen Grund. Solange nämlich die Aktie nicht mehr unter die angesprochene Trendlinie fällt, locken attraktive Kursgewinne. Das Kursziel lässt sich mit 67 Euro angeben.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Share This