Indikatoren-Trading

Der Kursverlauf der Barrick Gold Aktie hatte in den letzten Wochen viele Marktteilnehmer abgeschreckt. Aktionäre mussten sinkende Kurse aushalten, manche haben ihrer Papiere verkauft. Dann erreichte dieser Wert eine wichtige Chartmarke, die unbedingt halten musste. Sie hat gehalten und die Aktie kann sich stabilisieren. Jetzt wächst die Zuversicht, dass es zu steigenden Notierungen kommen könnte. Die Anleger wollen dabei sein, wenn die Aktie zwei Kursziele ansteuert.

Der Kursrücksetzer beim Goldpreis, dieser scheiterte bei 1.350 $, hat sich sofort auch beim Kursverlauf des Goldförderers Barrick Gold ausgewirkt. Anleger sind empfindlich, wenn der Preis des gelben Edelmetalls nachgibt, denn schnell kommt die Kalkulationsgrundlage in Schwierigkeiten und erhoffe Gewinne schwinden dahin. Daher ist der besagte Kursrückgang bei dieser Aktie naheliegend. Doch nun hat sich dieser Wert gefangen und die Ausgangslage bessert sich.

Barrick Gold, Tageschart, Stand 12,00 Euro

Am obigen Chartbild ist gut zu erkennen, dass dem Preisbereich bei 11 Euro große Bedeutung zukam. Hier kamen entsprechende Trendlinien zusammen, die den Aktienkurs stabilisieren sollten und mussten. Eine Schwäche an solch markanter Stelle hätte weitere Anleger verunsichert und noch mehr Verkäufe erzwungen. Doch soweit kam es nicht.

Die Verteidigung des Preisbereiches bei 11 Euro ist nun eine gute Ausgangsbasis, um von dort eine neue Anstiegsphase einzuleiten. Die prognostiziere Kursbewegung sollte nun, erst langsam dann immer schneller, Zuspruch unter den Investoren finden. In solch einem Fall würden sich vermehrt Anleger an den fahrenden Zug dranhängen und von dieser Anstiegsbewegung profitieren wollen.

Das erste Kursziel findet sich bei 13,40 Euro. Hier verläuft eine starke Widerstandslinie, die es zu knacken gilt. An dieser Stelle wird sich zeigen, ob der Goldpreis mitspielt und wie viel Mut die Käufer haben werden. Eine grundlegende Richtungsentscheidung fällt an dieser Preisstelle.

Ein erfolgreicher Sprung über 13,50 Euro würde erneut die Kaufbereitschaft unter den Anlegern erhöhen. Diesmal würden sich noch mehr Marktteilnehmer für diese Aktie interessieren, da sie Stärke zeigt. Die Nachfrage würde anziehen. Es folgt eine zweite Anstiegsbewegung, welche ein Kursziel bei 17 Euro hat.

Solange die Aktie nun nicht mehr unter 11 Euro fällt, stehen die Chancen für eine starke Anstiegsbewegung gut.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Share This