Service

Die Paion Aktie steigt intraday stark an, nachdem das Unternehmen eine Adhoc Nachricht herausgebracht hat. Schnell beeilen sich die Käufer nun als Erster in diesen Wert zu kommen, bevor sich diese Meldung verbreitet. An der Börse ist es manchmal hilfreich, zuerst investiert zu sein, um dann von der Nachfrage der anderen zu profitieren. Die Frage wird jedoch sein, ob dieser Anstieg nachhaltig sein kann und damit die Aktie aus dem Abwärtstrend befreit.

Es gibt eine positive Nachricht zu diesem Unternehmen, nämlich das Patentansprüche gesichert wurden. Das führt zwar noch nicht sofort zu besseren Unternehmensergebnissen, doch für den Moment zählt allein die Schnelligkeit der Anleger. Wer reagieren kann, der kauft sofort und sieht dem Aktienkurs beim steigen zu. Im Idealfall verbreitet sich diese Nachricht und führt zu neuer Nachfrage, die den Preis für eine Aktie ansteigen lässt.

Paion, Tageschart, Stand 2,82 Euro

Im obigen Chartbild ist schon Bewegung in der Tageskerze zu erkennen. Es kommt zu einem plötzlichen Ausschlag, der bis in den Bereich bei 2,96 Euro reichte. Jetzt kommt der Kurs wieder zurück. Die Ersten verkaufen wieder und machen sich somit den kurzen Anstieg zunutze.

Es ist nämlich so, dass niemand weiß, wie weit eine Bewegung infolge einer Nachricht laufen wird. Das kann eine Trendwende bedeuten, es kann aber auch ein Strohfeuer sein. Diejenigen, die jetzt eilig kaufen, könnten sich am Abend auch mit Verlusten konfrontiert sehen. Kein Investment an der Börse ist sicher, doch das sollten die Marktteilnehmer wissen.

In der ersten Reaktion scheint ein Sprung über 2,80 Euro zu gelingen. Das ist eine Mindestvoraussetzung, damit weiter steigende Notierungen möglich sind. In diesem Fall wäre das nächste Ziel 2,96 Euro. Dort wird es spannend. Erst ein Ausbruch über die Widerstandszone bei ca. 3 Euro würde eine Befreiung aus der Abwärtsbewegung bedeuten. Bisher stimmt die Richtung, aber zum Feiern ist es noch zu früh.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Share This