Infotext

Die Commerzbank Aktie ist plötzlich zum Leben erwacht. Sie wird als Übernahmekandidat gehandelt. Gerüchte machen die Runde, wer denn die Ehe mit Deutschlands zweitgrößter Bank eingehen wolle. Die Anleger reagieren sofort und beeilen sich Aktien zu erwerben. Denn zumeist wird ein guter Aufpreis auf den aktuellen Kurs geboten und da winken Kursgewinne. Die Chance für einen Ausbruch besteht und Käufer sind gewillt diese auch zu nutzen.

Die Commerzbank ist es gewöhnt, dass sie von Zeit zu Zeit als Übernahmekandidat gehandelt wird. Diesmal soll es die italienische Unicredit sein, die ihr Interesse bekundet haben soll. In der Regel werden solche Absichten im Geheimen besprochen. Öffentliche Interessensbekundung ist nicht üblich. Vielleicht will man nur die Reaktion der Marktteilnehmer prüfen. In diesem Fall wären die eiligen Käufe der letzten Tage voreilig gewesen. Doch zunächst überwiegt die Zuversicht.

Commerzbank, Tageschart, Stand 11,38 Euro

An der Börse ist jede Handlung eine Spekulation. Man weiß zum Zeitpunkt der Entscheidung nicht, ob das entsprechende Geschäft auch profitabel ausgehen wird. Das ist hier auch der Fall. Die Absicht der neuen Käufer ist es von einer Übernahme zu profitieren. Ob das Gelingen wird, wird sich zeigen.

Die Charttechnik zeigt hier ein Hindernis, der sich im Bereich bei 11,20 Euro befindet. Im Moment gelingt bereits ein Ausbruch, der sich im Tagesverlauf noch beweisen muss. Anleger haben es jetzt eilig um sich die begehrten Papiere zu sichern. Mit jedem neuen Kursplus sind mehr Marktteilnehmer gewillt, diese Handlung ebenso zu vollführen. Man kauft, weil das die anderen auch tun.

Sollte der Aktienkurs wieder unterhalb der besagten Widerstandslinie notieren, dann besteht die Gefahr, dass der Aktienkurs, und damit auch der Anstieg der letzten Tage, wieder in sich zusammenfällt. Zudem befindet sich an gleicher Stelle auch eine Begrenzungslinie eines steigenden Trendkanals, welche hemmend wirkt.

Die Freude der Investoren ist groß. Sie wollen es wissen und kaufen munter Aktien. Der Schlusskurs des Tages wird zeigen, ob es mit dem laufenden Ausbruch etwas werden wird. Die Aktie hat sich schon mal in Position gebracht und drängt nach Norden. Sie kann nun bis in den Bereich bei 12,50 Euro ansteigen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Share This