Service

Die Gazprom Aktie zeigt sich stark. Anleger scheinen Hoffnung geschöpft zu haben, denn die Nachfrage zieht an und damit auch der Kurs. Manche lassen sich von dem optisch niedrigen Kurs anlocken. Andere wollen bereits eine Trendumkehr erkannt haben. Die spannende Frage ist nun, ob der Kursanstieg der letzten Tage genug war, um hier eine neue Phase einläuten zu lassen. Oder besteht noch die Gefahr, dass der Anstieg wieder in sich zusammenfällt.

Wann immer eine Aktie eine Phase steigender Notierungen aufweisen kann, dann beginnen schnell die Spekulationen. Viele Marktteilnehmer versuchen eine Begründung zu finden, warum dieser Wert gerade jetzt ansteigt. Noch spannender ist, dass nun schon antizipiert wird, dass deutlich höhe Kursziele naheliegend und wahrscheinlich sein sollen. Dabei zeigt das Chartbild, dass es noch zu früh für einen Befreiungsschlag ist.

Gazprom, Tageschart, Stand 3,56 Euro

Die Gazprom Aktie kann viele Tage hintereinander ansteigen. Vermehrt weiße Kerzen zeigen sich und visualisieren damit, dass der Anstieg von der Mehrheit der Markteilnehmer getragen wird. Scheinbar ist hier Nachfrage im Markt, sodass der Kurs nicht sofort wieder in sich zusammenfällt, wie das in der Vergangenheit der Fall war.

Der laufende Anstieg hat dabei eine Widerstandslinie bei 3,50 Euro überspringen können. Diese Tageskerze ist groß und weiß. Sie schloss am Tageshoch. Damit ist die Absicht der Käufer deutlich. Sie wollen einen Befreiungsschlag initiieren. Manche Marktbeobachter haben diesen ersten Schritt schon als Erfolg gewertet. Das ist er jedoch noch nicht.

Der Blick auf das obige Chartbild zeigt, dass der Aktienkurs noch innerhalb eines fallenden Trendkanals gefangen ist. Doch die obere Begrenzungslinie wird heftig bearbeitet. Der Ausbruch scheint nur eine Frage der Zeit zu sein. Bisher ist der Ausbruch noch nicht nachhaltig. Wenn der Aktienkurs den Preisbereich 3,60 Euro übersteigen kann und diesen Bereich bis zum Tageschluss halten kann, dann wäre der Befreiungsschlag gelungen.

Anleger müssen sich noch ein wenig gedulden. Die Chancen stehen gut, aber spruchreif ist ein Ausbruch noch nicht.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Share This