Angebot

Die Nordex Aktie ist schon wieder unter Druck. So ein Zustand ist bei diesem Wert nicht die Ausnahme, sondern die Regel. Wer bisher ausgehalten hat und auf eine Gegenbewegung gehofft hat, wurde enttäuscht. Und nun verlieren die Anleger die Nerven und verkaufen auch auf diesem Niveau ihre Aktien. Damit lösen sich die letzten Stricke, die diesem Wert, zumindest vorübergehend, halt gegeben haben. Anleger sollten weiterhin mit sinkenden Notierungen rechnen.

Es ist aber auch ein Kreuz mit diesem Wert, so die Denkweise all derer, die sich immer wieder zu einem Investment haben hinreißen lassen. Man hatte gehofft und auf einen schnellen Kursgewinn spekuliert. Manche haben das tiefe Kursniveau als Grund genommen, hier einzusteigen. All das, hat nichts genützt. Die Aktie fällt und fällt. Und auch jetzt gibt es keinen Grund, warum sich an diesem Umstand etwas verändern sollte.

Nordex, Tageschart, Stand 11,22 Euro

Bereits in der letzten Analyse zu diesem Wert „Nordex: Die Lage ist brenzlig“ wurde auf die unschöne Situation im Chartbild hingewiesen. Es bestand die Gefahr, dass die Anleger die Nerven verlieren und ihre Anteile auf den Markt werfen. Den Ausschlag für die erneute Enttäuschung der Marktteilnehmer wird einer Studie der Investmentbank Macquarie zugeordnet, die einen negativen Ausblick für dieses Unternehmen skizziert.

Tradingservice

Enttäuschte Anleger warten nicht lange und handeln. Besonders, dass sich in dieser Aktie kaum noch echte Investoren befinden, lässt die Situation kritisch werden. Keiner hält an seinen Anteilen fest. Die meist spekulativen Anleger, die nicht lange investiert bleiben wollen, beeilen sich aus ihren Positionen herauszukommen. Der Verkaufsdruck verstärkt sich.

Besonders Privatanleger schauen immer wieder auf den Preis einer Aktie. Dieser allein ist jedoch kaum der Rede wert. Es kann immer noch billiger werden. Allein das Gehirn spielt hier einen Streich und lässt den Käufer annehmen, er erwerbe etwas, was günstig ist. Anleger sollten sich also nicht von niedrigen Preisen irritieren lassen.

Wie in der zuvor angesprochenen Analyse bereits formuliert, ist ein Kursziel von 9,50 Euro wahrscheinlich. Erst dann kann diese Aktie neu bewertet werden.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

 

Share This