Angebot

Die Nordex Aktie notiert im Minus. Warum? Es wurden Unternehmenszahlen präsentiert, die den Investoren nicht gefallen haben. In Folge werden Aktien verkauft und gleichzeitig ist nicht genug Nachfrage vorhanden, um diesen Druck aufzufangen. Der Kurs fällt. Den Anlegern ist solch eine Reaktion nicht zu verdenken. Das bisherige Kursziel wurde mit 11 Euro angegeben. Mit den neuen Erkenntnissen wurde das Kursziel überarbeitet und ein neues wurde erstellt.

Die Sache mit den Unternehmenszahlen hat etwas Besonderes an sich. Manche Anleger fiebern diesem Termin entgegen. Sie erhoffen sich Erhellendes oder etwas Neues. Manche sind auch zufrieden, wenn die Erwartungen erfüllt werden. Jeder Anleger geht an dieses Thema anders heran. Doch dann kommt der Tag, die Daten werden veröffentlicht, und eine Meinung setzt sich am Markt durch. Es gilt, wie die Mehrheit handelt und im Falle von Nordex hat man sich für das Verkaufen entschieden.

Nordex, Tageschart, Stand 13,23 Euro


Der Verlauf des Aktienkurses ist bisher nicht zufriedenstellend. Anlegern ist deshalb die misstrauische Haltung nicht zu verdenken. Warum sollte der Aktienkurs genau jetzt drehen? Und warum sollten sich die Geschäfte verbessern? Darauf hatte man sich Informationen erhofft, doch etwas Genaues wurde nicht verkündet.

Die Reaktion ist daher eindeutig. Anleger trennen sich enttäuscht von ihren Wertpapieren. Das führt zu dem aktuellen Kursverlust. Offenbar traut man diesem Unternehmen eine Besserung der Geschäftssituation in naher Zukunft nicht zu. Wer kann, der nutzt das jetzige Kursniveau, um sich von seinen Anteilen zu trennen.

In einer vorherigen Analyse „Nordex: Das Vertrauen der Anleger“  wurde auf die Schwäche im Chartbild eingegangen. Die kurzzeitige Aufwärtsbewegung sollte keinen Bestand haben und die Aktie schon bald wieder nach Süden abdrehen. Dabei wurde ein neues Verlaufstief in Aussicht gestellt und ein Kursziel bei 11 Euro ausgegeben.

Eine neuerliche Analyse zeigt jedoch, dass der Verkaufsdruck stärker ausfallen sollte, als bisher angenommen. Naheliegende weise werden sich Käufer zurückhalten. Das ist in einem Umfeld von besorgten Aktionären schlecht, da sich dann folgender Kreislauf verstärkt. Die Aktionäre sind bereits unsicher, Aktienkurs sinkt, die Aktionäre trennen sich von ihren Aktien, die Aktie rutscht weiter und Käufer halten sich zurück.

Nach dem aktuellen Chartbild zu urteilen, kann das neue Kursziel mit 9,50 Euro angegeben werden. Erst in diesem Bereich sollte wieder nennenswertes Interesse aufkommen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

P.S. Tradingsignale für den DAX (mehr erfahren).

 

Share This