Service

Die Aktien von Barrick Gold kommen deutlich unter die Räder. Mit großen Tageskerzen und mit Kurslücken nach Süden wurden die Anleger konfrontiert. In erster Reaktion entschlossen sich dann immer mehr Aktionäre, ihre Anteile abzugeben. Dieser Schub hat die Aktie an eine Zone geführt, wo der Abverkauf jetzt enden können. Hier naht nämlich Unterstützung, die den Kurs wieder nach oben führen könnte.

Anleger haben es mit Goldmienen Aktien schwer. Der Goldpreis kann nicht in einen dauerhaften Trend münden. Solange der Goldpreis volatil bleibt, wird sich auch an der Lage von Barrick Gold nichts ändern. Ein steigender Preis für das gelbe Edelmetall führt zu einer Ent-, ein fallender zu einer Belastung für den Aktienkurs. Im Moment jedoch könnte sich der Kursrückgang kurz vor dem Ende befinden.

Barrick Gold, Tageschart, Stand 14,94 Euro

Im obigen Chartbild ist der heftige Kursverfall gut zu erkennen. Die Aktie ist im Preisbereich bei 19 Euro gescheitert. Schnell setzen starke Verkäufe ein, die dann zu diesem steilen Abverkauf geführt haben. Der Aktienkurs versucht sich nun im Bereich bei 14,50 Euro zu stabilisieren. Dort befindet sich bereits eine kleine Unterstützungszone, die von den Marktteilnehmern beachtet wird.

Eine stärkere Unterstützungslinie befindet sich im Preisbereich bei 13,50 Euro. Dort verläuft eine steigende Trendlinie, die den Aktienkurs genug Halt bieten sollte. Nach den starken Verlusten sollte es hier im ersten Kontakt zu einer Gegenbewegung kommen.

Es wird dann von der Betrachtungsweise abhängen, ob Anleger eine Korrektur erkennen werden oder ob sich der laufende Kursrückgang als Korrektur entpuppen und die Barrick Gold Aktie wieder in der Hauptrichtung ansteigen wird. Wahrscheinlich ist die zweite Variante.

Ausgehend vom aktuellen Preisbereich sollte es zu einem Kursanstieg kommen. Anleger werden sich ermutigt sehen, auf diesem Niveau Nachfrage zu erzeugen. Das Aufkommen von Nachfrage sollte den Aktienkurs wieder nach Norden schicken und die Widerstandslinie bei 19 Euro ansteuern.

Im Moment befindet sich der Aktienkurs in der Nähe zweier Unterstützungslinien, die helfen sollten, den Abverkauf zu stoppen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

 

Share This