Angebot

Die Aktien von K+S waren in der letzten Zeit auf einem guten Weg. Es ging aufwärts. Doch mit den nun vermeldeten Unternehmenszahlen ist diese positive Stimmung plötzlich dahin. Anleger sind enttäuscht über geringe Gewinne und weniger Dividende. Dies spricht nicht mehr für steigende Notierungen, da nun die Grundlage für eine Investition fehlt. Spannend wird nun die Reaktion zur Börseneröffnung sein. Wie werden die Marktteilnehmer reagieren?

Kurz bevor Unternehmensergebnisse veröffentlicht werden tendieren Aktienkurse meist dazu leicht anzusteigen. Der Grund liegt in der Erwartungshaltung der Anleger, diese hoffen auf gute Zahlen, manche sogar auf eine positive Überraschung, wenn das Ergebnis die Erwartungen übersteigt. Dann kommt der Tag, auf den die Investoren gewartet haben, die Unternehmensergebnisse werden veröffentlicht.

K+S, Tageschart, Stand 23,11 Euro

In der letzten Analyse zu diesem Wert „K+S: Der Befreiungsschlag?“ wurde auf eine Anstiegssequenz hingewiesen, die den Aktienkurs bis 22,80 Euro steigen lassen sollte. Dieses Kursziel ist erreicht worden. Damit erschöpft sich das Potenzial auf der Oberseite.

Im obigen Chartbild ist zu erkennen, wie der Aktienkurs eine steigende Trendlinie im Bereich bei 23,15 Euro erreicht hat. Diese hemmt eine direkte Fortsetzung des Anstiegs. Zudem zeigt die Vorbörse bereits, dass die Anleger eher ihre Aktien verkaufen werden. Damit ist sofort zu Handelseröffnung mit Verkaufsdruck zu rechnen.

Im Moment fehlt den Marktteilnehmer ein Grund, um in diesem Wert zu investieren. Das Geschäftsmodell lädt nicht zu euphorischen Hoffnungen ein. Auf ein externes Übernahmeangebot ist derzeit auch nicht zu schließen. Und eine Aktie, die bei bestem Börsenumfeld, nicht vom Fleck kommt, die wird es bei schlechterem Börsenumfeld schon gar nicht. Somit schwindet jedes Interesse der Käufer.

Es ist nun naheliegend, dass vermehrt Anleger ihre Aktien verkaufen werden. Diejenige, die sich Hoffnungen auf gute Zahlen gemacht haben ebenso, wie diese die auf eine nachhaltige Besserung gehofft und investiert geblieben sind. Es sollte jetzt zu einem stetigen Kursrückgang kommen und die K+S Aktie sollte das neue Kursziel bei 18,40 Euro erreichen. Es gibt keinen Grund für die Marktteilnehmer, genau jetzt diesen Wert nachzufragen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

P.S. Nutzen Sie unseren Tradingservice (mehr erfahren)

 

Share This