Service

Die Aixtron Aktien konnten die Anleger bisher nicht überzeugen. Meistens gab der Kurs nach und das führte bei den Aktionären zu Verlusten. Eine geplante Übernahme kam nicht zustande. Aus dem TecDAX flog man auch raus. Doch jetzt hellt sich das Bild wieder auf. Anleger interessieren sich wieder für diese Aktie und das führt zu neuer Nachfrage. Kaufdruck baut sich auf. Käufer haben nämlich ein Ziel im Auge und da will man nicht zu spät kommen.

Wer bei diesem Wert spekuliert, der muss Nerven haben. Noch vor einem halben Jahr notierte diese Aktie bei 5,80 Euro, dann begann ein heftiger Abverkauf, der den Kurs bis auf knapp drei Euro drückte. Immer wenn die Anleger dachten, es könnte bald wieder nach oben drehen, fiel der Wert noch tiefer. Nicht wenige Anleger haben in das berühmte fallende Messer gegriffen und sich dabei Verluste eingefahren. Jetzt könnte der Abverkauf jedoch enden.

Aixtron, Tageschart, Stand 3,51 Euro

Mit dem Erreichen des Preisbereiches bei 3 Euro kam es zu einer ersten Gegenbewegung. Ausgehend von diesem Unterstützungsbereich, kam es daher zu einem Anstieg bis in die Zone bei 3,80 Euro. Diese wird im ersten Anlauf korrigiert. Anleger sind in solch einem Fall noch nicht sicher, ob die Aktie bald wieder nach Süden abdrehen und ein neues Tief generieren wird.

Kann dann dieser Kursabfall aufgefangen werden, ohne das ein neues Tief markiert wird, dann kommt Vertrauen zurück in diese Aktie. Schnell gehen die Marktteilnehmer davon aus, dass diese Aktie einen Boden auf diesem Niveau gefunden hat. Es kommt dann Interesse auf, da man Kurspotenzial annimmt.

Im Moment befindet sich diese Aktie immer noch in einer Korrekturbewegung, als Reaktion auf die vorherigen Verluste. Diese läuft innerhalb eines Trendkanals ab. Nachdem die untere Begrenzungslinie gehalten hat, sollte es jetzt wieder zu Kaufinteresse kommen. Zudem trauen Marktbeobachter diesem Wert eine baldige Rückkehr in den TecDAX zu. Der Aktienkurs sollte nun die obere Begrenzungslinie ansteuern. Das Kursziel liegt bei 3,90 Euro.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

 

Share This