Service

Die Commerzbank Aktie kann den Handelstag stark beginnen und gewinnt ordentlich hinzu. Sofort sind die Anleger elektrisiert und hoffen nun auf ein Ende der Abwärtsbewegung. Sie hoffen auf deutlich steigende Notierungen und wollen deshalb, so früh wie möglich, dabei sein. Doch das Chartbild liefert hier einen wichtigen Hinweis, den die Anleger unbedingt beachten sollten. Ihr schnelles Handeln könnte ein Fehler sein.

Kursbewegungen an der Börse lösen eine Reaktion unter den Anlegern aus. Der starke Start in den Tag signalisiert den Commerzbank Aktionären, dass die Phase der sinkenden Notierungen ihr Ende gefunden haben könnte. Schnell orientieren sich die Käufer an dem letzten Verlaufshoch bei 8,50 Euro und diese Marke wird gedanklich als Ziel ausgemacht. Unterstützung erhalten die Käufer zudem durch eine positive Stimmung im Gesamtmarkt.

Commerzbank, Tageschart, Stand 7,73 Euro


Im obigen Chartbild sind zwei Schlüsselinformationen ersichtlich. Die eine ist, dass das Tief im Bereich bei 7,40 Euro gehalten hat. Dieser mögliche Trendbruch, nämlich ein tieferes Tief, ist ausgeblieben. Aus dieser Sicht betrachtet, erklärt sich auch warum die Käufer es heute so eilig haben und in diesen Wert drängen.

Wenig Beachtung findet bisher, dass dieser Wert aus einem steigenden Trendkanal herausgefallen ist. Die aktuelle Aufwärtsbewegung ist demnach ein Rücklauf an diese untere Begrenzungslinie. Diese wurde mit dem Kurs bei 7,73 Euro erreicht. Aufgrund der Vehemenz der Käufer kann ein kleiner Sprung in den Trendkanal möglich sein, der jedoch schnell wieder verkauft werden sollte. Die Schlüssellinie liegt bei 7,95 Euro. Unter dieser Marke muss die Commerzbank Aktie verbleiben, um das folgende Szenario ausbilden zu können.

Sofern die zuvor genannte Bedingung erfüllt ist, sollte der Aktienkurs schon bald wieder nach Süden abdrehen und ein neues Verlaufstief unterhalb von 7,40 Euro markieren. Dies würde bei all den neuen Käufern zu einem Verlust führen. Aus Sorge werden diese schnell ihre Papiere verkaufen. Andere Anleger erkennen den Trendbruch und verkaufen ebenfalls ihre Anteile. Es kommt zu einer Zunahme des Verkaufsdrucks. Das Kursziel für solch eine Abwärtsbewegung kann mit 6,50 Euro angegeben werden.

Anleger sollten sich von den heutigen steigenden Kursen nicht beirren lassen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

 

Share This