Indikatoren-Trading

Die Aktie von Aixtron ist wie entfesselt. Mit einer sehr großen Tageskerze wurde ein deutliches Signal ausgesendet, dass nun sinkende Notierungen zur Vergangenheit gehören. Lange hat es gedauert, denken sich einige Anleger, doch das Warten hat sich gelohnt. Der Kursanstieg am gestrigen Handelstag hat das Chartbild nämlich verändert. Der Weg nach oben ist nun frei. Auch ein Kursziel lässt sich bereits ableiten.

Wann immer eine Aktie mit einem Kurssprung auf sich aufmachen kann, sind die Anleger zunächst überrascht. Meist geht solch einer Reaktion eine Seitwärtsphase vor raus, in der Marktteilnehmer nicht so genau wissen, ob es noch tiefer gehen könnte oder ob die Seitwärtsphase, als eine Form der Bodenbildung zu werten ist. Kommt es dann zu einer deutlichen Marktreaktion, dann beeilen sich viele Anleger, diese für sich zu nutzen.

Aixtron, Tageschart, Stand 3,57 Euro

Am obigen Chartbild ist gut zu erkennen, wie sich die Kraft im Bereich bei 3,20 Euro aufgebaut hat. Mehrere Tageskerzen haben Lunten und zeigen damit, dass Kaufinteresse im Markt vorhanden war. Nach unten war der Aktienkurs zudem im Bereich bei 3.05 Euro abgesichert.

Mit dieser Ausgangslage nahmen die Käufer all ihren Mut zusammen und initiierten den gestrigen Ausbruch. Diese Bewegung hat das letzte Verlaufshoch bei 3,39 Euro klar überwinden können. Diese fungiert nun als Unterstützungszone. Die Form der gestrigen Tageskerze zeigt zudem, dass die Käufer hier eine klare Haltung haben. Der Aktienkurs schloss nahe dem Tageshoch.

Nun ist der erste, auch der wichtigste, Schritt getan. Die Aixtron Aktie hat eine neue Trendphase eingeläutet. Schnell sollten sich nun weitere Investoren für diesen Wert begeistern. Angelockt werden die Käufer auch, weil der Aktienkurs zuvor stark gefallen war. Die Hoffnung der neuen Käufer ist daher, dass hier noch Potenzial lauert.

Im kurzfristigen Bild sollte der Aktienkurs nun direkt weiter ansteigen. Der Weg ist jetzt frei, um bis knapp 4 Euro anzusteigen. Dort verläuft eine Widerstandslinie, die sich der Aktie in den Weg stellen wird. Für den Moment gilt es jedoch, die Ausbruchsbewegung maximal auszunutzen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

 

Share This