Service

Die Aktien der Deutschen Cannabis legen eine heftige Berg- und Talfahrt hin. Im Moment dominiert wieder der Weg ins Tal. Mit großen Schritten sinkt der Kurs und gibt viel von den vorherigen Gewinnen wieder her. Wer jetzt das Glück hatte rechtzeitig ausgestiegen zu sein, der wird sich freuen. Nun ist ein Kursbereich erreicht worden, an dem es wieder spannend wird. Wartende Anleger wittern ihre Chance und wollen eine neue Rallyephase nicht verpassen.

Die letzten Tage waren echt schlimm für die Aktionäre dieses Wertes. Heftigste Verluste waren zu verkraften. Betrachtet man den vorherigen Anstieg, dann würde man meinen, außer Spesen nichts gewesen, doch das ist nur zum Teil richtig. Viele Anleger haben sich auf den steigenden Zug (Aktienkurs) aufgeworfen und zu höheren Kursen gekauft. Diese sind nun im Verlust und das schmerzt.

Deutsche Cannabis, Tageschart, Stand 1,33 Euro

Wenn eine Aktie so stark ansteigt, wie das bei diesem Wert der Fall war, dann ist es immer wichtig, die eigene Position rechtzeitig abzusichern. Gewinne dürfen dann nicht hergegeben werden. In dem Beitrag „Deutsche Cannabis: Wann aussteigen?“ haben wir diesen Sachverhalt beschrieben. Klug ist es, in den steigenden Markt hinein zu verkaufen. Bei solch kleinen Werten ist der Ausstieg, während die Kurse purzeln, nämlich besonders schwer.

Im obigen Chartbild ist nun ein Bereich ersichtlich, an dem das Interesse der Käufer wieder aufflammen könnte. Diejenigen, die an den Hochs verkauft haben, und diejenigen, die eine mögliche zweite Rallyephase einplanen, die sind bereit, um zu kaufen. Der Aktienkurs ist in der Zone bei ca. 1 Euro unterstützt. Zumindest im Erstkontakt sollte eine entsprechende aufwärtsgerichtete Reaktion zu erwarten sein.

Anleger sollten weiterhin vorsichtig bei diesem Wert hantieren. Es gibt zwar Chancen für Kursgewinne, aber eben nur mit dem entsprechenden Risiko. Dessen sollte sich jeder Anleger bewusst sein, der sich in solche Werte traut. Die Möglichkeit, dass sich im aktuellen Bereich risikofreudige Käufer finden, ist jedenfalls hoch und das macht die aktuelle Phase so spannend.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

 

Share This