Angebot

Die Gazprom Aktie konnte das abgelaufene Kalenderjahr nahe dem Jahreshoch abschließen. Dies erfreute viele Anleger, die schon länger auf positive Zeiten gewartet haben. Obwohl es zu Jahresbeginn kurzzeitig so aussah, als könne diese erfreuliche Performance beibehalten werden, beginnt jetzt der Aktienkurs kräftiger zu fallen. Das ist ein Warnzeichen. Dieser Kursrückgang lässt nun auf folgendes Szenario schließen, auf das sich die Anleger einstellen sollten.

Es ist meist der erste Moment Kursrückgang, an dem Anleger eine Schwäche im Kursverlauf übersehen. Obwohl ein Aktienkurs kräftiger fällt und dabei wichtige Trendlinien beschädigt, will der Anleger dennoch an das Gute glauben und will seine Anteile behalten. In solch einer Phase ist es jedoch klüger zu handeln, als abzuwarten. Andere Marktteilnehmer denken da nämlich nicht lange nach und verkaufen eilig ihre Aktien und das lässt den Kurs weiter fallen.

Gazprom, Tageschart, Stand 4,65 Euro

Im obigen Chartbild ist die Entwicklung der Gazprom Aktie der letzen anderthalb Jahre zu erkennen. Die Aktie notiert auf demselben Niveau wie im Sommer 2015. Zumindest, und das erfreut die Investoren, sind die zwischenzeitlich tieferen Kurse hinter sich gelassen worden. Wie geht es nun weiter?

Im kurzfristigen Bild hat sich etwas Wichtiges im Chartbild ereignet. In den letzten Tagen kam der Aktienkurs an der Marke bei 5 Euro nicht mehr weiter. Folglich entschieden sich die Anleger, Gewinne mitzunehmen und lösten eine kleine Verkaufswelle aus. Dieser Kursrückgang hat jedoch einen Schaden hinterlassen und darauf gilt es zu achten. Der Bruch zweier Linien bei 4,75 Euro hat stattgefunden und das hätte für eine Fortführung der Anstiegsbewegung nicht sein dürfen.

Hier ist der Moment, an dem einige Anleger an ihrem Investment dennoch festhalten und andere solch einen Bruch erkennen und handeln. Es ist nun naheliegend, dass solange die Gazprom Aktie unterhalb von 4,75 Euro notiert, weitere Verkäufer ihre Anteile losschlagen und damit den Verkaufsdruck aufrechterhalten werden.

Anleger sollten nun mit einer Fortsetzung des Kursrückgangs rechnen. Das Kursziel für solch eine Bewegung liegt bei 4,30 Euro. Erst auf diesem tieferen Niveau sollten sich Käufer wieder für diesen Wert interessieren.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

 

Share This