Indikatoren-Trading

Eine Aktie, die zuvor angestiegen ist, braucht auch mal eine Pause. Anleger nehmen Gewinne mit und drücken somit den Kurs. Käufer warten dann den Moment ab, wann sich die Korrekturphase seinem Ende naht, um dann ihre Kaufaufträge loszuschicken. Investoren machen sich bei der Commerzbank Aktie bereit. Noch ein kleines Stück tiefer und ein wichtiger Bereich wäre erreicht worden, an der eine neue Anstiegsphase beginnen könnte.

Heute notiert die Commerzbank Aktie im Minus. Das ist nicht verwunderlich. Wie in der letzten Analyse zu diesem Wert „Commerzbank: Auf den Trend achten“ kommuniziert wurde, sollte der Aktienkurs zurückkommen und sich dem Bereich bei 7,20 Euro nähern. Diese Richtung ist bereits eingeschlagen, das Kursziel ist in greifbarer Nähe. Wie geht es nun weiter?

Commerzbank, Tageschart, Stand 7,43 Euro

Seit dem Herbst des letzten Jahres bewegt sich die Commerzbank Aktie innerhalb eines steigenden Trendkanals. Anstiegsphasen wechseln sich dabei mit kurzen Korrekturphasen ab. Auch jetzt befindet sich die Aktie in der Korrektur des vorherigen Anstiegs. Dabei ist das Korrekturziel mit 7,20 Euro anzugeben.

Anleger liegen nun auf der Lauer. Man möchte jetzt baldmöglich den Fuß in die Türe bekommen und an dem geplanten nachfolgenden Anstieg teilhaben. Dafür will man sich die begehrten Aktien sichern. Die Frage ist daher, wann der günstigste Zeitpunkt gekommen ist. Zu früh möchte man natürlich auch nicht kaufen.

Anhand des obigen Chartbildes ist ein Supportbereich bei 7,20 Euro auszumachen. Dort verläuft die untere Begrenzungslinie des angesprochenen Trendkanals. Viele Käufer werden dieser Marke besondere Beachtung schenken. Es ist daher naheliegend, dass schon bald neue Nachfrage den Aktienkurs stabilisieren wird. Kann die neue Nachfrage das verfügbare Angebot übersteigen, dann kann der Kurs ansteigen.

Noch ist es nicht soweit, doch die Anleger sind bereits in Wartestellung. Manch einer wird die Spannung nicht mehr aushalten und schon bei Preisen unter 7,30 Euro seine Transaktion ausführen wollen. Der Rückgang des Kurses würde damit gebremst werden.

Anleger spekulieren bei diesem Finanzwert auf ein baldiges Ende der laufenden Korrekturbewegung. Der Moment scheint günstig.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

 

Share This