Buchtipp

Die Aktie von Medigene hat einen tollen Lauf. Der Wert steigt und steigt. Jeder neue Handelstag erweist sich als Gelegenheit, um in diese Aktie zu investieren. Wer den Mut hatte in den letzten Wochen auf steigende Kurse zu setzen, der wurde dafür belohnt. Nicht jeder Anstieg ist jedoch endlos. Die spannende Frage ist daher, wann dieser zu ermüden droht. Das Chartbild gibt hierfür einen nützlichen Hinweis.

Wenn der Aktienkurs eines Wertpapiers steigt, dann freut sich der Anleger. In der Regel ruht er sich dann in seiner Position aus. Dabei sind auch solche Phasen von besonderer Wichtigkeit, denn irgendwann sollte die Position geschlossen und Gewinne mitgenommen werden. Die Frage ist nur, wann der richtige Zeitpunkt gekommen ist.

Medigene, Tageschart, Stand 15,16 Euro

Bereits in der vorherigen Analyse „Medigene: Wird die Luft dünn?“ wurde auf das weitere Potenzial in diesem Wert eingegangen. Oberhalb der Marke bei 13 Euro sollte der Anstieg fortgeführt werden und die Aktie bis in den Bereich bei 15 Euro führen. Dies ist so eingetreten. Nun jedoch ist eine Zone erreicht worden, an dem ein direkter Durchmarsch unwahrscheinlich geworden ist.

Der Kursniveau bei ca. 15 Euro ist ein Widerstandsbereich. Dort werden die Käufer eine Pause einlegen wollen. Kurzfristig orientierte Anleger werden Gewinne mitnehmen. Käufer bleiben demnach weg und Verkäufer nehmen zu. In dieser Konstellation kommt es zu einem ersten Kursrückgang. Sobald die Aktie nachgibt, werden weitere Anleger nervös, bei Anderen werden Stopp-Loss-Aufträge ausgelöst. Der Kurs fällt weiter. Ist der Kursrückgang erst einmal begonnen, dann wird es mit dem Verkaufen der eigenen Aktien schwieriger, als wenn man veräußert, während es noch ruhig zugeht.

Anhand der Informationen des obigen Chartbildes ist ein baldiger Kursrückgang wahrscheinlich. Dieser sollte die Medigene Aktie bis in den Bereich bei 13 Euro zurückführen. Das ist ein Mindestziel. Je nach Kursverhalten in diesem Bereich können tiefere Ziele folgen.

Je nach Anlagehorizont sollte sich Aktionäre nun Gedanken machen, wann sie ihre Position veräußern und Gewinne mitnehmen wollen. Die Zeit dafür scheint gekommen zu sein.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

 

 

Share This