Indikatoren-Trading

Die Paion Aktie kann aus einer Trendwendeformation herausbrechen. Der entstandene Kaufdruck ist zunächst stark. Das zeigen die Kurslücke und die folgenden Kerzen im Chartbild. Die nun begonnene Bewegung sollte von Dynamik getragen werden, weil sich immer mehr Anleger in diesem Wert einkaufen wollen. Warum jedoch kam es zu diesem plötzlichen Anstieg und welches Ziel hat die begonnene Ausbruchsbewegung?

An der Börse sind viele Bewegungen überraschend. Besonders, wenn eine Aktie zuerst tage- oder wochenlang, keine Rührung zeigt und dann plötzlich von großer Nachfrage heimgesucht wird. Völlig unerwartet legte diese Aktie erst einen Kurssprung hin und kletterte dann stramm weiter nach Norden. Die Paion Aktie hat sich nun Potenzial freigeräumt und ist gewillt, dieses auch zu nutzen.

Paion, Tageschart, Stand 2,48 Euro

paion-21122016

Die Frage, die sich die Anleger nun stellen, ist naheliegend: Warum steigt diese Aktie, obwohl sie kürzlich doch niemand haben wollte? Eine lange Zeit zirkulierte dieser Wert zwischen 2,30 – 2,50 Euro ohne das sich Kaufinteresse gezeigt hat.

Das ist nun anders. Das liegt an einer Trendwendeformation, die sich häufig als sehr treffsicher erweist. Ein fallender Keil, auch Bullischer Keil genannt, hat sich im Chartbild gezeigt. Zwei Trendlinien zeigen aufeinander und zeigen eine Abnahme des Verkaufsdrucks an.

Ein Anleger muss dann abwarten, wann die obere Begrenzungslinie überwunden wird. In solch einem Moment ist der Ausbruch, und damit die Trendwende offiziell bestätigt und für alle Marktteilnehmer sichtbar. In der Folge sollte das Interesse an dieser Aktie und damit auch die Nachfrage zunehmen.

Anschlusskäufe sind jetzt wahrscheinlich. Dem ersten Anstieg stellt sich eine steigende Trendlinie im Bereich bei 2,55 – 2,60 Euro (ansteigend) in den Weg. Es sollte jedoch nicht lange dauern, dass dieses Hindernis aus dem Weg geräumt werden kann. Als Kursziel des laufenden Anstiegs bietet sich der Preisbereich bei 2,80 Euro an. Sollte die Nachfrage auf dem dann erreichten Niveau noch immer hoch sein, dann ist auch ein Ziel bei 3 Euro möglich.

Ab jetzt sollte diese Aktie nicht mehr unter 2,35 Euro fallen, um das positive Setup nicht zu gefährden.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Share This