Service

Der Goldpreis nähert sich langsam seinem Jahrestief, das macht vielen Anlegern Sorge. Man hatte das gelbe Edelmetall gekauft, um daran zu verdienen, und nun stolpert der Preis dem Jahrestief entgegen. Während nun immer mehr Medien vom nächsten Ausverkauf berichten, sieht die Lage im Wochenchart positiver aus. Sollte der Goldpreis weiter fallen, können Sie das nicht verhindern, die Chancen für steigende Kurse stehen jedoch erst mal besser.

Wir haben bewusst geschrieben, Anleger wollen am Investment in Gold verdienen. Natürlich möchte jeder Investor grüne Vorzeichen sehen und verfolgen, wie sich sein neues Geld im Preis vermehrt. Im Wert bleibt eine Unze Gold immer das, was sie ist, nämlich 31,1 Gramm Metall. Da hilft es auch nicht, dass der Anleger das Chartbild täglich verfolgt. Eine einfache Denkhilfe kann über die Sorgen der aktuellen Kursschwäche hinweghelfen: Wenn Ihre Vorfahren vor langer Zeit eine Schatulle mit Goldmünzen hinterlassen hätten, wäre das toll oder nicht? Sie sehen, Gold ist beständig, egals was der Preis in USD Dollar momentan ausdrücken will.

Sehen wir uns den Wochenchart des Goldpreises an: Stand 1285$/uz

goldpreis-18112013

 

Die Ausdruckskraft eines Wochencharts, bei dem eine Kerze den Kursverlauf einer Woche abbildet, ist stärker als die des Tagescharts. Besonderes Augenmerk kommt der letzten Kerze zu (Kerzenformation: Hammer). Sie lässt den Chart positiv interpretieren. Im Kursbereich von 1260$/uz zeigen sich vermehrt Käufer. Diese Nachfrage hat letzte Woche dazu geführt, dass das Wochentief bei 1260$/uz nicht gehalten wurde. Die Käufer haben die Verkäufer zurückdrängen können und den Preis bis zum Ende der Woche auf 1289$/uz ansteigen lassen. Das ist positiv zu interpretieren.

Solange der Goldpreis nicht ein neues Tief unter 1179$/uz markiert, ist alles in Ordnung. Mit der derzeitigen Chartlage ist davon auszugehen, dass sich der Goldpreis in den kommenden Wochen innerhalb des sich gerade bildenden Trendkanals bewegen wird. Das bedeutet zunächst steigende Kurse bis in den Kursbereich bei 1450$/uz.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Share This